Gesund durch die kalte Jahreszeit: Hausmittel, die das Immunsystem stärken

8. Oktober 2012 Aus Von Linda

Wenn im Herbst die Blätter von den Bäumen fallen und die Tage kürzer werden, dann kommt nicht nur langsam der Winter, es beginnt auch die Zeit der Erkältungen. Wer mit den richtigen Hausmitteln rechtzeitig beginnt, sein Immunsystem zu stärken, kommt um Husten und Schnupfen vielleicht herum.


Jedes Jahr das gleiche: Es wird kalt und nass, die Kleidung ist mal zu warm, mal zu kalt gewählt, da wird das Immunsystem gefordert. Eine Garantie, um ohne Erkältung durch Winter und Herbst zu kommen gibt es zwar nicht, aber wer das Immunsystem stärkt tut seinem Körper mit Sicherheit etwas Gutes.

Was ist das Immunsystem?

Das Immunsystem ist das biologische Abwehrsystem unseres Körpers. Es bekämpft fremde Substanzen und Mikroorganismen und entfernt fehlerhafte Zellen. Das Immunsystem greift dann, wenn die mechanischen Schanzen versagen, also wenn Krankheitserreger durch Nase, Haut oder Mund eingedrungen sind.

Mehrere Faktoren schwächen die Leistungen des Immunsystems, dazu gehören unter anderem: Stress, falsche Ernährung und zu wenig Bewegung. Auch im Alter lässt die Leistung des Immunsystems nach. Wer ein paar Tipps befolgt, kann seine Abwehrkräfte aber auch stärken und das ohne teure Nahrungsergänzungsmittel, die mehr versprechen als sie halten.

Das Immunsystem stärken

Für ein starkes Immunsystem, sollte man sich regelmäßig bewegen. Am besten ist Ausdauersport. Besonders gut für die Abwehrkräfte ist Joggen, da man nicht nur seinen Körper trainiert, sondern auch noch an der frischen Luft ist. Die Sonne hat einen zusätzlichen positiven Effekt auf unser Immunsystem.

Auch die bekannten Methoden zur Abhärtung, wie Wechselbäder oder Saunieren steigern tatsächlich die Funktionen des Immunsystems. Es geht auch entspannter: lange Schlafen fördert ebenfalls die Leistung des Immunsystems.

Wichtig ist außerdem eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Vollkornprodukte, Obst und Gemüse gehören regelmäßig auf den Tisch. Dabei sollte besonders auf die Vitamin Zufuhr geachtet werden. Gerade Vitamin C sollte in ausreichender Menge über die Nahrungsmittel aufgenommen werden.

Wer diese Tipps befolgt und sich regelmäßig impfen lässt, kann auch ohne lästigen Schnupfen durch den Winter kommen.