Für eine gründliche Reinigung: Staubsauger mit HEPA-Filter

Für eine gründliche Reinigung: Staubsauger mit HEPA-Filter

23. Oktober 2013 Aus Von Linda

HEPA ist die Abkürzung für „High Efficiency Particulate Airfilter“. Diese  besonders effizienten Partikelfilter filtern kleinste Schwebstoffe wie Pollen, Milben, Staub, Rauchpartikel oder andere allergieauslösende Teile aus der Luft. Unter anderem kommen diese Filter in Staubsaugern zur Anwendung. Solche Geräte mit HEPA-Filter sind nicht nur für Allergiker interessant, sondern für alle Menschen, die Wert auf absolute Sauberkeit legen und gleichzeitig auf unangenehme Gerüche aus dem Staubsauger verzichten möchten.

Staubsauger für anspruchsvolle Haushalte

Entsprechende Geräte, wie etwa ein Staubsauger von Bosch mit Hepafilter, sind bei Händlern im Internet oder im Fachhandel vor Ort erhältlich. Eingesetzt werden sie in Haushalten mit kleinen Kindern oder mit Haustieren wie Hunden, Katzen oder Meerschweinchen. Tierhaare und Hautschuppen landen ebenso zuverlässig im Filter wie Staub. Welches Modell sie wählen sollten, hängt darüber hinaus von der Größe Ihrer Wohnfläche ab. Vergessen Sie nicht: Damit Ihr Staubsauger seine Funktion auch zuverlässig erfüllen kann, muss der Hepafilter von Bosch in regelmäßigen Abständen ausgetauscht werden. In der neuesten Staubsaugergeneration finden sich Geräte ohne Beutel. Der Staubsaugerinhalt wird einfach in den Mülleimer gekippt und das Innere des Staubsaugers mit einem feuchten Tuch ausgewischt und anschließend mit einem sauberen Lappen abgetrocknet. Auch diese Sauger verfügen zum Teil über einen HEPA-Filter und punkten mit einer hohen Saugkraft.

So sollten Sie beim Kauf eines Staubsaugers vorgehen

In einem Fachgeschäft ihres Vertrauens können Interessenten unterschiedliche Staubsaugermodelle ausprobieren und diese so gründlich auf Ergonomie und Leistungsfähigkeit testen. Beim Fachhändler erhält man zudem eine persönliche Beratung, die viel wert sein kann. Auf diese Weise ist es möglich, das passende Gerät für zu Hause zu finden. Anschließend empfiehlt es sich allerdings, das Gerät online zu bestellen, da die Preise hier in der Regel deutlich günstiger sind. Denken Sie außerdem unbedingt daran, notwendiges Zubehör gleich mit zu bestellen.

Bild: Ruslan Kokarev – Fotolia