Alles muss raus! Teppichflecken rückstandslos entfernen

Alles muss raus! Teppichflecken rückstandslos entfernen

2. Dezember 2013 Aus Von Linda

Alles muss raus! Teppichflecken rückstandslos entfernen Ein unachtsamer Moment und das Glas Rotwein landet auf dem Teppichboden. Dreckflecken auf dem Teppich entstehen sehr schnell und viele lassen sich nicht so einfach wieder entfernen. Es gibt jedoch zahlreiche Möglichkeiten, wie Sie auf einen Fleck rasch reagieren und so die Kosten für eine Reinigung gering halten bzw. vermeiden können.

Schnell reagieren

Landen Flüssigkeiten auf Teppichen, saugen Sie diese sofort mit einem Küchentuch auf. Handelt es sich um Essen, heben Sie es auf und achten darauf, dabei keinen Druck auf die betroffene Stelle auszuüben. Die meisten Verunreinigungen lassen sich mit herkömmlichen Mitteln wie Gallseife oder einem handelsüblichen Teppichspray entfernen. Die richtige Vorgehensweise bei der Reinigung ist entscheidend. Nachdem grobe oberflächliche Verschmutzungen entfernt und Flüssigkeiten aufgesaugt sind, wird das Reinigungsmittel vorsichtig mit einem Schwamm aufgetragen und in die betroffene Stelle eingearbeitet. Achten Sie dabei immer auf die Struktur des Teppichs und arbeiten Sie nicht gegen die Faserrichtung. Nachdem der Fleck heraus ist, wird der Schaum mit einem Schwamm aufgewischt. Die Stelle wird nun mit einem sauberen Schwamm und klarem Wasser von Reinigungsmittelrückständen befreit. Der Teppich sollte vorzugsweise an einer luftigen Stelle getrocknet werden. Sollte es sich um einen Teppichboden handeln, prüfen Sie, ob die Stelle getrocknet ist, bevor Sie diese wieder betreten oder etwas darauf stellen.

Bewährte Hausmittel

Gegen Teppichflecken haben sich viele Hausmittel bewährt. Um zu verhindern, dass sich der Rotwein im Gewebe festsetzt, können Sie Salz auf die feuchte Stelle streuen. Es saugt den Rotwein auf und kann leicht wieder entfernt werden. Bei älteren Rotweinflecken hat sich Rasierschaum als effektives Reinigungsmittel bewährt. Kaugummi oder Schokolade sowie andere Verunreinigungen, die verkrusten können, lassen sich mit Eis-Spray lösen. Dazu wird die betroffene Stelle eingesprüht. Anschließend kann die gefrorene Verschmutzung einfach mit Handschuhen abgezogen werden.

Hilfe vom Profi

Flecken entfernen auf dem Teppich ist nicht immer einfach, besonders alte Flecken sind problematisch. In diesem Fall sollten Sie eine professionelle Reinigung aufsuchen. Dort kann man nahezu jede Art von Fleck entfernen. Verzichten Sie auf die Behandlung mit aggressiven Mitteln, denn im schlimmsten Fall zerstören Sie damit Ihren Teppich.

Bild: akf – Fotolia