Vollintegrierbar und günstig: Beko DIN 5833 Geschirrspüler

13. September 2011 Aus Von Linda

Vollintegrierte Geschirrspüler gehören bei den Haushaltsgeräten normalerweise zu den teureren Anschaffungen. Das muss nicht immer so sein. Bestes Beispiel: Der Beko DIN 5833 Geschirrspüler. Geschirrspüler Info sagt, was diese günstige Spülmaschine kann.

Die Beko DIN 5833 Geschirrspüler gibt es derzeit für um die 350 Euro zu kaufen. Ein Preisniveau, auf dem es normalerweise meistens teilintegrierbare Spülmaschinen gibt. Doch Beko will neue Märkte erobern und setzt beim DIN 5833 vor allem auf eine exzellente Ausstattung. Mit der Einstufung in die Trocknungswirkungsklasse A dürfte auch wenig Nacharbeit erforderlich sein. Der Stromverbrauch der Beko DIN 5833 Geschirrspüler liegt mit 1,09 kw/h etwas über dem Durchschnitt, der Wasserverbrauch ist mit 13 Litern aber auf dem Niveau vergleichbarer Spülmaschinen. Gemessen wird das im Eco 50 Programm. Und da benötigt das Haushaltsgerät rund 2 Stunden und 35 Minuten.

Der Beko DIN 5833 Geschirrspüler – viele nützliche Programme

Bei den Programmeinstellungen bietet diese Spülmaschine neben dem Eco 50 Programm ein Automatik-Programm. Dabei wählt die Elektronik nach dem Verschmutzungsgrad des Wassers, ob 40 Grad ausreichen oder bis 65 Grad gespült werden soll. Wer verkrustete Essensreste lösen will, bekommt beim Beko DIN 5833 Geschirrspüler das Intensiv 70 Programm, und gegen Bakterien gibts Baby Care 70 Grad. Apropos Hygiene: Auch die Türdichtung ist antibakteriell beschichtet. Um bei einer Party schnell die Gläser zu spülen, gibts auch noch ein 35 Minuten Schnellprogramm, welches mit 30 Grad spült. Und Fein 40 schont die Gläser. Damit ist die Programm-Auswahl gut in dieser Preisklasse. Dazu hat der Beko DIN 5833 Geschirrspüler auch noch die „Halbe Beladungs“-Funktion.

Der Komfort der Beko DIN 5833 Geschirrspüler

Auch bei der Komfortausstattung gibts beim Beko DIN 5833 Geschirrspüler so ziemlich das volle Programm. Das beginnt bei der stufenlosen Startzeitvorwahl, die bis zu 9 Stunden im Voraus einzuprogrammieren ist. Bei den Spülebenen bietet das Haushaltsgerät gleich drei Ebenen, und der Oberkorb ist auch beladen in der Höhe verstellbar. Noch besser: Sowohl im Oberkorb als auch im Unterkorb sind die Tellerreihen umzuklappen – damit ist das Einräumen wirklich sehr leicht. Auch das Arbeitsgeräusch von 46 dB ist schon ganz gut, sehr leise Spülmaschinen arbeiten aber mit 44 dB.

Fazit zum Beko DIN 5833 Geschirrspüler

Vom Preis-/Leistungsverhältnis glänzt der Beko DIN 5833 Geschirrspüler vor allem durch die exzellente Ausstattung.

Pluspunkte
beladen höhenverstellbarer Oberkorb
große Flexibilität beim Einräumen
viele Programme
halbe Beladungs-Funktion

Minuspunkte
keine lebenslange Herstellergarantie gegen Wasserschäden

Technische Daten des Beko DIN 5833 vollintegrierbarer Geschirrspüler

Anzahl Maßgedecke: 12
Stromverbrauch pro Spülgang: 1,09 kw/h
Wasserverbrauch pro Spülgang: 13 Liter
Energieeffizienzklasse: A
Reinigungswirkung: A
Trocknungswirkung: A
Lautheit (Störgeräusch): 46dB
Bauart: vollintegrierbar
Programme/Spültemperaturen: Intensiv 70, Baby Care 70, Auto 45-65, Eco 50, Schnell 35 Grad, Fein 40, Vorspülen, halbe Beladung, Multitab
Stromkosten pro Jahr*: 99 Euro
Wasserkosten pro Jahr**: 104,39Euro
* 25 Cent pro kw/h
** 0,22 Cent pro Liter

(Werbung)