Unauffällig: Bauknecht GSFS 3000 WS Geschirrspüler

30. März 2011 Aus Von Linda

Wenn man sich eine neue Spülmaschine zulegen will, achten viele auch auf den Preis. Und 300 Euro sind dabei für Bauknecht noch fair. Doch ob sich das beim Bauknecht GSFS 3000 WS Geschirrspüler lohnt? Geschirrspüler Info checkt die Ausstattung und den Verbrauch dieser Spülmaschine.

Der Bauknecht GSFS 3000 WS Geschirrspüler ist schon beim genauen Anschauen eher schlicht gehalten: Ein freistehendes Haushaltsgerät mit gerade mal drei Knöpfen an der Vorderseite. Da kann man eines der drei Spülprogramm einstellen. Hier ist immerhin ein 70 Grad heißer Spülgang gegen stärker verschmutzte Töpfe, ein Sparprogramm mit 50 Grad und ein Schnellprogramm, welches in 30 Minuten mit 40 Grad spült. Das war es aber auch schon an Auswahl. Weder ist der Bauknecht GSFS 3000 WS Geschirrspüler auch 3-in1-, 4-in-1 oder 5-in-1 Tabs optimiert, noch gibts eine LED-Anzeige, falls zu wenig Klarspüler oder Salz sich in den Behältern befinden. Immerhin kann man die Arbeitsplatte des Bauknecht GSFS 3000 WS Geschirrspüler abschrauben, um ihn in einer Einbauküche unter die Arbeitsplatte zu bekommen. Auch die Füße des Bauknecht GSFS 3000 WS Geschirrspüler sind höhenverstellbar.

Der Bauknecht GSFS 3000 WS Geschirrspüler – so flexibel kann man einräumen

Die Geschirrkörbe dieser Spülmaschine sind in anthrazit lackiert. Leider kann man den Oberkorb nicht in der Höhe verstellen. Dass ist schlecht, denn bei hohen Töpfen oder bei großen Pizzatellern wird der Platz da ganz schön knapp. Auf der einen Seite des Oberkorbes gibt es aber immerhin zwei klappbare Halter für Kaffeetassen oder Kochgeschirr, und auch die Stachel für Gläser lassen sich offenbar umklappen. Im Unterkorb ist dagegen alles fixiert. Außer der Besteckkorb: Er lässt sich beim Bauknecht GSFS 3000 WS Geschirrspüler entnehmen.

Normaler Verbrauch – der Bauknecht GSFS 3000 WS Geschirrspüler

Bei der Energieeffizienz liegt der Bauknecht GSFS 3000 WS Geschirrspüler mit einem Jahresverbrauch an Strom und Energie mit 216 Euro bei einem täglichen Spülgang im Vergleich im durchschnittlichen Bereich. Beim Arbeitsgeräusch nicht: Mit 51 dB ist diese Spülmaschine lauter als viele der anderen Haushaltsgeräte. Was leider auch fehlt, ist die Möglichkeit, die Startzeit des Spülens vorzuwählen. Auch eine Restzeitanzeige gibts nicht.

Fazit zum Bauknecht GSFS 3000 WS Geschirrspüler

Dieses Haushaltsgerät ist zwar auf den ersten Blick günstig, doch andere Spülmaschinen in dieser Preisklasse bieten mehr Ausstattung und Komfort.

Technische Daten des Bauknecht GSFS 3000 WS Geschirrspüler

Anzahl Maßgedecke: 12

Stromverbrauch pro Spülgang: 1,05 kw/h

Wasserverbrauch pro Spülgang: 15 Liter

Energieeffizienzklasse: A

Reinigungswirkung: A

Trocknungswirkung: A

Lautheit (Störgeräusch): 51 dB

Bauart: freistehend, unterbaufähig

Programme/Spültemperaturen: Intensiv 70, Bio 50, Express 40

Stromkosten pro Jahr*: 96 Euro

Wasserkosten pro Jahr**: 120 Euro

* 25 Cent pro kw/h

** 0,22 Cent pro Liter

(Werbung)