Tomatensauce – einfach und lecker

3. August 2008 Aus Von Linda

Nudeln essen wir ja alle mit Begeisterung. Ob als Spaghetti oder in anderer Form ist dabei Nebensache. Und Nudeln schmecken bekannterweise recht gut mit Tomatensauce.
Hier ein einfaches Rezept für Tomatensauce – gut zu benutzen, wenn man nicht viel Zeit oder einfach keine Lust hat, großartig „fantasievoll“ zu kochen.

Zutaten:
– Ketchup
– Butter
– Gewürze
– Kräuter (wahlweise)

Den Ketchup in eine Pfanne geben und erwärmen. Nicht übertreiben, das Ganze soll nicht blubbern und kochen. Ein Stückchen Butter dazu – das kann so groß sein, wie man eben mag. Je mehr Butter, desto cremiger beziehungsweise auch süßlicher schmeckt die Sauce am Ende, wenn sie fertig ist. Schön umrühren. Wem die Konsistenz etwas zu dicklich ist und wenn sie flüssiger werden soll, vorsichtig ein paar kleine Schlucke Wasser hinzugeben.

Dann würzt man nach Geschmack und Vorliebe. Ich nehme Salz, Pfeffer, Paprikapulver und ein bisschen Chili. Man kann aber auch Curry reinstreuen oder worauf man sonst eben gerade Lust hat. Anschließend, kurz bevor man serviert, kommen Kräuter hinzu. Entweder frische oder getrocknete. Passend sind Petersilie und Basilikum, im Ausnahmefall, wenn man es nicht übertreibt, auch mal Schnittlauch.

Wer es gerne besonders cremig mag, kann bei der Zubereitung auch etwas Sahne in die Sauce geben. Je mehr Sahne, desto heller wird sie auch.
Vorm Essen über die Nudeln geben, nach Belieben Parmesan oder so drüber und fertig ist eine extrem simple, wandlungsfähige und leckere Tomatensauce.

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Hunger.