Tintenflecke aus Kleidung richtig entfernen

12. Oktober 2009 Aus Von Linda

Im 21. Jahrhundert werden Tintenflecke auf der Kleidung zwar immer seltener, aber es gibt sie noch; die Nutzer von Füllfederhaltern. So schön wie die Schrift damit auch aussieht, die lästigen blauen Flecken lassen sich meist nur schwer reinigen. Wenn man erstmal Tinte auf der Bluse hat dann heißt die Devise: Schnell handeln um die Flecken wieder rückstandslos zu entfernen.

Das schnelle Handeln ist bei Tintenflecken ebenso wichtig wie beim Kugelschreiberflecken entfernen.  Ist der Fleck frisch ist es zunächst ratsam ihn mit normalem Leitungswasser auszuschwemmen, jedoch nicht zu verreiben. Anschließend hilft ein beliebtes Hausmittel, die Zitrone, um den Fleck völlig verschwinden zu lassen. Einfach ein wenig Zitrone darüber träufeln und mit Wasser abspühlen.

Tintenflecken richtig entfernen

Tintenflecke aus der Kleidung entfernen ist also relativ einfach, solange der Fleck gleich behandelt wird. Es kann jedoch auch geschehen, dass einem etwas Tinte auf den Holztisch oder den Holzfußboden tropft. Dafür gibt es andere Reinigungstipps. Hier genügt es nämlich wenn man über den Fleck etwas Essig verteilt und dann nachwischt. Sollte der Fleck schon älter und eingetrocknet sein einfach den Essig etwas länger einwirken lassen oder mit der rauen Schwammseite dem Klecks zu Leibe rücken.

Tintenklecks adieu

Natürlich gibt noch anderen Mittel zum Entfernen dieser Flecken. Der moderne Tintenkiller macht seinem Namen auch durchaus alle Ehre und saugt die Tinte nicht nur auf Papier weg sondern auch auf verschiedenen Oberflächen. Wenn weder Tintenkiller, noch Zitrone, noch Essig zur Hand sind, kann man es noch mit Salz probieren.  Einfach den Tintenklecks mit Salz bestreuen, ein paar Minuten einwirken lassen und mit Seifenlaugen auspülen. Gegebenenfalls muss man diese Variante mehrmals wiederholen, bis der Fleck rückstandslos verschwunden ist. Es gibt natürlich auch mehrere mehr oder weniger günstigen Anti-Fleckenmittel in der Drogerie. Wobei ich gelesen habe, dass besonders die Reinigungsmitteln mit Umweltzeichen an Beliebtheit gewinnen. Mehr dazu kann man hier nachlesen. Aber wie gesagt: Zitronensaft heißt das Wundermittel zum Entfernen von Tintenflecken.