Kugelschreiberflecken entfernen

11. Mai 2009 Aus Von Linda

Kugelschreiber, sie sind furchtbar praktisch … man muss keine Kappe abziehen, lediglich einmal am Ende den Stift drücken und schon ist er einsatzfähig. Aber leider geht das mit den Kugelschreiberflecken auf den Klamotten genauso schnell.

Und wie entfernt man diese ärgerlichen Kugelschreiberflecken nun? Möglichst ohne aggressive Reinigungsmittel, die die teure Kleidung angreifen oder womöglich  noch zusätzlich Flecken verursachen?

Kugelschreiberflecken aus dem Stoff putzen:

Aus trockener Kleidung bekommt Kugelschreiberflecken am Besten raus, wenn man den Fleck vor der Wäsche mit Haarspray einsprüht.

Nach dem Waschen dürfte der Fleck verschwunden sein, wenn nicht, diesen Vorgang so oft wiederholen, bis der Fleck verschwunden ist.

Sollte der Kugelschreiberfleck doch hartnäckiger sein, dann erneut mit Haarspray einsprühen, trocknen lassen und dann mit Essigwasser ausbürsten.

Man kann Kugelschreiberflecken auch mit Spiritus behandeln.

Vorsichtig den Spiritus (Waschbenzin) auf den Fleck träufeln und ausreiben, bei Bedarf auch hier wieder so oft wiederholen, bis der Fleck raus ist. Aber bitte darauf achten, dass der Stoff nicht ausfärbt.

Denn wie immer gilt bei meinen Tipps: Prüfen sie die Verträglichkeit des Stoffes  unbedingt vorher an einer unauffälligen Stelle, sonst ist das Malheur perfekt.

Sollten sich Kugelschreiberflecken in Wollsachen auffinden, entfernt man diese am Besten mit einem Wattebausch, den man zuvor in Kölnisch -Wasser getaucht hat.

Dritter und letzter Tipp zur Fleckenentfernung von Kugelschreiberflecken; den Fleck mit Alkohol einreiben und den gelösten Farbstoff mit einem Küchenpapier aufsagen, ähnlich wie das Prinzip eines Löschblatts. Mögliche Reste kann man dann schonend mit Gallseife auswaschen.

Viel Glück mit bei der – hoffentlich restlosen – Fleckenentfernung von Kugelschreiberflecken 😉 .