Schnell und lecker: Vanilletaler

Schnell und lecker: Vanilletaler

16. Dezember 2015 Aus Von Linda

Leiden auch Sie unter Plätzchenpanik? Kein Problem! Wir zeigen Ihnen das schnellste und einfachste Plätzchenrezept.
Plätzchenteig

Das Backen ist nicht jedermanns Sache und doch müssen wir einmal im Jahr zum Knethaken greifen. Wir präsentieren Ihnen heute daher ein schnelles Rezept für weihnachtliche Vanilletaler.

Zutaten für 80 Stück

250 g Weizenmehl
1 Packung Vanille-Pudding-Pulver
50 g brauner Zucker
Das Mark einer Vanilleschote
200 g weiche Butter
100 g Puderzucker

Zubereitung

Geben Sie das Mehl und die übrigen Zutaten (außer dem Puderzucker) in eine Rührschüssel und mixen Sie alles mit einem Knethaken durch, bis ein glatter Teig entsteht.
Vierteln Sie den Teig und bestäuben Sie Ihre Arbeitsfläche mit etwas Mehl. Anschließend rollen Sie die Teigviertel zu etwa 30 Zentimeter langen Rollen aus. Jede Teigrolle wird nun in etwa 20 Taler geteilt. Legen Sie die Taler nun auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Die Taler werden bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für etwa 12 Minuten gebacken.
Sind die Taler leicht abgekühlt, können Sie die Plätzchen in dem Puderzucker wälzen. Auf einem mit Backpapier belegten Küchenrost dürfen die Vanilletaler nun abkühlen.
Fertig!

Foto: Fotolia, 22812891, U. Harderck