2 in 1-Produkte enttäuschen im Test

2 in 1-Produkte enttäuschen im Test

23. August 2015 Aus Von Linda

Kombi-Produkte finden wir in Drogeriemärkten immer häufiger. Sie sollen Shampoo und Spülung in einem vereinen, oder aber Duschgel und Bodylotion. Testergebnisse aber zeigen, sie alle trocknen das Haar und die Haut eher aus.
Drogeriemarkt








Das 2 in 1-Shampoo

Probandinnen testeten über zwei Wochen die 2 in 1-Shampoos aus der Drogerie. Der Preis lag zwischen zwei und drei Euro. Die Produkte versprechen alle das Haar sowohl zu Waschen als auch zu Pflegen und mit Feuchtigkeit zu versorgen. Das Ergebnis nach nur wenigen Tagen aber zeigte trockenes Haar und Spliss. Zudem verlor das Haar schnell an Glanz. Trotz einer Flasche weniger in der Duschkabine lohnt sich die Ersparnis nicht. Das Haar ist kaum mehr gepflegt und brauchte nach dem Test eine saftige Haarkur.

Die Duschlotion

Die Duschlotion verspricht Duschgel und Bodylotion in einem zu sein. Sie spart Zeit nach dem Duschen und soll die Haut außerdem mit Feuchtigkeit versorgen. Im Test aber schneiden die günstigen Produkte schlecht ab. Zwar riechen sie gut, doch Hinterlassen sie auf der Haut lediglich einen unangenehmen Fettfilm und trocknen die Haut nachträglich sogar aus. Teurere Produkte um die sieben Euro hingegen verleihen bei regelmäßiger Anwendung auch Feuchtigkeit. Allerdings muss sie täglich aufgetragen werden. Geld kann hier aber nicht gespart werden.

Die bräunende Bodylotion

Bräunende Cremes versprechen den Verbrauchern einen sonnigen Teint und viel Feuchtigkeit für die Haut. Nach zwei Wochen aber sind die Ergebnisse erschütternd. Orangene Flecken setzten sich in kleinen Fältchen ab, wenn etwas geschwitzt wurde. Der Rest erhält kaum eine erkennbare Bräune. Allerdings pflegt sie die Haut. Hier aber empfiehlt sich eine herkömmliche Bodylotion und die Liege auf dem Balkon…

Bild: Thinkstockphotos, Creatas, 86525954, Jupiterimages