Backpulver für weiße Zähne – Wirkungsvolles aber schädliches Zahnbleichmittel

26. Oktober 2009 Aus Von Linda

Backpulver für weiße Zähne. Dieser Haushaltstipp hält sich hartnäckig  und das seit Jahren. Dabei schadet Backpulver dem Zahnschmelz. Wer dauerhaft weißere Zähne haben möchte sollte andere Bleichmittel benutzen.

Mit Backpulver kann man den Teerand in Teekannen super entfernen, warum nicht also auch die Beläge auf den Zähne damit wegpolieren?! Weil das mehr kaputt macht als es nützt. Ja, man kann Backpulver verwenden um seine Zähne weißer zu bekommen, aber ratsam ist das wirklich nicht. Denn mittlerweile gibt es bedeutet bessere Produkte für ein strahlendes Lächeln.

Backpulver für weiße Zähne

Zur perfekten Mundpflege gehören eben perfekt gepflegte Zähne. Leider hat jeder hin und wieder Verfärbungen auf seinen Zähen, sei es durch das Trinken von Tee und Kaffee oder durch Laster wie das Rauchen. Wer diesen unschönen Belag von seine Zähnen entfernen möchte sollte auf andere natürliche Bleichmittel zurückgreifen als auf Backpulver. Und dafür gibt es gute Gründe. 1. Es schmeckt widerlich. 2. Es greift den Zahnschmelz an und zerstört mehr als es nützt. Womit wir zu 3. kommen: Es macht das Zahnfleisch empfindlicher was heiße und kalte Speisen betrifft. Weißere Zähne kann man auch mit speziellen Zahncremes bekommen. Aber viel wichtiger ist noch, richtig zu putzen und die geeignete Zahnbürste zu verwenden. Mehr darüber findet Ihr auch hier noch einmal.

Wirkungsvolles aber schädliches Zahnbleichmittel

Backpulver kann man also verwenden um weißere Zähne zu bekommen. Aber es gibt deutlich bessere Mittel, die den selben Effekt erzielen. Zum Beispiel Erdbeeren essen. Sie polieren die Beläge auf ganz natürliche Weise weg und sie schmecken super. 🙂 Nicht ganz so lecker aber immer noch bedeutet besser als Backpulver schmecken Zitronen. Wer regelmäßig in ein paar Zitronenscheiben beißt bleicht seine Zähne auch auf natürliche Weise. Wer seinen Verfärbungen noch mehr zu Leibe rücken will verwendet lieber gleich Merrfluan Meersalz. Das bekommt man in Drogerien und ist in kleinen blauen Fläschen. Auch sehr gut ist Pearl & Dents. Das ist jedoch nur in der Apotheke erhältlich. Fazit: Backpulver bitte nur zum Backen verwenden nicht aber um weiße Zähne zu bekommen. 🙂