Wohnzimmer einrichten: So klappt’s

Wohnzimmer einrichten: So klappt’s

28. Januar 2019 0 Von Linda

Ob neue Wohnung, Umzug ins Eigenheim oder Renovierung! Das Wohnzimmer ist für viele Menschen das Herzstück der eigenen vier Wände. Wir verraten, wie Sie Ihr Wohnzimmer zum Herzstück Ihrer Wohnung machen und ein gemütliches Ambiente schaffen!

Am Anfang steht die Planung

Ihr Wohnzimmer soll zum Mittelpunkt Ihrer Wohnung werden? Machen Sie sich bewusst, was Sie an Ihrem derzeitigen Wohnzimmer stört oder gestört hat. Um Möbel künftig besser platzieren zu können, messen Sie das Wohnzimmer aus. Auch ein Grundriss der Wohnung kann helfen, um zu bestimmen an welcher Stelle des Raumes sich die Einrichtungsgegenstände am besten machen. Wichtig: Vergegenwärtigen Sie sich, welche Atmosphäre Sie schaffen wollen. Bevorzugen Sie beim Interieur den cleanen Look? Dann passen Möbel im Skandi Style sicher besser zu Ihrem neuen Raum-Konzept als solche im barocken Stil.

Den Raum größer wirken lassen

Ob großer oder kleiner Raum: Freistehende Möbel verleihen ein großzügiges Raumgefühl. Sie wollen Ihr Sofa oder Ihren Ohrensessel als Key-Piece Ihres Wohnzimmers inszenieren? Wagen Sie es und platzieren Sie Ihr Lieblingsstück mitten im Raum. Oder rücken Sie es – bei etwas weniger Platz – zumindest ein Stück von der Wand weg. Auch Lowboards und offene Regal bieten die besten Voraussetzungen, um sie frei im Raum zu platzieren. Gleichzeitig dienen sie als Raumteiler.

Einen langen Raum entzerrt man am besten durch einen runden Teppich. Dieser bietet einen schönen Kontrast zum rechteckigen Grundriss des Raumes und verbreitert Ihr Wohnzimmer optisch. Auch ein großer Spiegel an der Wand schummelt den Raum etwas größer.

Stauraum schaffen

Jeder kennt es! Ladekabel, Notizbücher und Co. haben keinen festen Platz und liegen verteilt im ganzen Raum. Wenn wir dann im Chaos mal einen der verloren gegangenen Gegenstände suchen, fällt auf, was uns wirklich fehlt: Stauraum! Moderne Wohnwände mit offenen Fächern bieten sich perfekt an, um schöne Dinge zu präsentieren. Weniger repräsentable Gegenstände hingegen, lassen sich ganz leicht in Schubladen oder hinter Türen verstecken.

Der Feinschliff mit Licht und Grünpflanzen

Ihnen fehlt noch der letzte Funke Gemütlichkeit? Mit indirektem Licht erzeugen Sie ein angenehmes Ambiente und können Möbel und Dekostücke in Szene setzen. Grünpflanzen wie die Monstera Deliciosa verbessern das Raumklima und verpassen Ihrem neu gestalteten Wohnraum den letzten Schliff.

Foto-Credit: Pixabay, 2583032, StockSnap

Werbung