Wohnküche wieder im Kommen

Wohnküche wieder im Kommen

17. Oktober 2013 Aus Von Linda

Im Laufe der letzten Jahrzehnte gab es immer mal wieder neue Trends im Bezug auf die Einrichtung einer Küche. Mal war trendig die Küche mittels einer Tür vom restlichen Wohnraum zu trennen, wobei man davon in den 1990er Jahren sehr stark abgekommen ist und die Küche fast schon mitten in den Raum gesetzt hat.

Es kommt natürlich immer darauf an, wie alt das Gebäude ist wie die Möglichkeiten eventuell Wände herauszureißen, doch auch heute noch möchten immer mehr Menschen, dass der Rest der Familie an der Kochszenerie teilhat und sieht und die Küche daher ein Teil der Wohnung ist. Meist werden heute Esszimmer, Wohnzimmer und Küche so gelegt vom Grundkonzept her in den Plänen, damit freier Zugang besteht zur Küche vom Wohnzimmer bzw. Esszimmer aus bzw. umgekehrt.

Großer Grundriss

Allerdings geht heute mehr und mehr der Trend wieder dazu, dass eine Wohnküche eingerichtet wird. Darunter hat man zu verstehen, dass der Grundriss der Küche recht groß ist und für einen Esstisch und Stühle Platz bietet, aber natürlich auch für eine sehr große Küchenzeile. Nicht selten wird in Neubauten das komplette Wohnzimmer durch die Wohnküche ersetzt oder das Esszimmer wieder, wie es früher eigentlich auch war, in einen anderen Bereich des Hauses verlegt.

Geräuscharme Geräte

Bei einer Wohnküche bleibt also dann nur der direkte Durchgang ohne Tür zum eigentlichen Wohnbereich, dem Wohnzimmer. Wenn die Küche als Wohnküche geplant wird, ist es allerdings sehr wichtig, dass auf ein sehr leistungsstarkes Belüftungssystem geachtet wird. Dieses kann in Form von einer Fensterfront sein, aber auch in Form einer Abzugshaube. Des Weiteren sollten Spülmaschine und auch die übrigen Küchengeräte sehr geräuscharm sein. Hier kann es sein, dass man schon mit einem höheren Preis für die Geräte rechnen muss, was jedoch eine angenehmere Wohnatmosphäre zur Folge hat.

Bild: richterfoto – Fotolia.com