So entfernen Sie hartnäckige Flecken aus der Kleidung

So entfernen Sie hartnäckige Flecken aus der Kleidung

21. Januar 2014 Aus Von Linda

Es ist so ärgerlich, wenn ein Fleck einfach nicht mehr aus dem Lieblingskleidungsstück verschwinden will. Damit ist es gar nicht erst so weit kommt, ist schnelles Handeln gefragt, denn frische Flecken lassen sich oft leichter entfernen als ältere. Doch auch bei besonders hartnäckigen Flecken können Sie Ihre Textilien häufig noch retten, wenn Sie die richtigen Tricks kennen.

Flecken vor dem Waschen gezielt vorbehandeln

Hartnäckige Flecken bekommen Sie leichter wieder aus Ihrer Kleidung heraus, wenn Sie sie vor dem ersten Waschen mit dem richtigen „Gegenmittel“ vorbehandeln. Dazu sollten Sie aber genau wissen, um welche Art Fleck es sich handelt. Koffeinhaltige Flecken sollten Sie erst etwa eine Stunde in kaltem Wasser einweichen, danach ganz normal waschen. Das Gleiche gilt auch für Obstflecken, doch die sollten unbedingt sofort eingeweicht werden. Danach kann auch diese Kleidung in die Waschmaschine oder in die Handwäsche gegeben werden. Bei der Entfernung von Rotweinflecken hilft die Kombination von Zitronensaft und Salz. Die darin enthaltene Säure löst den Fleck an, das großzügig darüber gestreute Salz saugt den Fleck auf. Das funktioniert jedoch nur kurz nachdem der Rotwein auf die Kleidung geraten ist. Bei älteren Rotweinflecken wirkt das Einlegen in das Kochwasser von Kartoffeln (diesmal aber ohne Salz) oft wahre Wunder als Reinigungsmittel.

Der Fettfleck muss weg!

Gegen fetthaltige Flecken ist mit etwas Wasser angerührtes Backpulver ein echter Geheimtipp. Es wird vor dem Waschgang mit dem passenden Pflegemittel auf den Fleck aufgetragen und kann dort etwas einweichen. Auch das Einwirken lassen in Wasser, in dem Gebissreiniger aufgelöst wurden, bewirkt bei dieser Art von Flecken und auch gegen den Abrieb von Hautfett sowie Make-up- und Lippenstiftflecken wahre Wunder. Gegen Eis- oder Schokoladeflecken hilft es häufig, vor der Wäsche einen entsprechenden Fleckentferner (eine Auswahl gibt es zum Beispiel in diesem Shop) oder ein konzentriertes Waschmittel auf den Fleck aufzutragen.

Flecken müssen nicht sein

Obwohl die modernen Waschmittel immer leistungsfähiger werden und viele Fleckenarten immer schneller entfernen können, ist in manchen Fällen der Einsatz von Hausmitteln eine gute Alternative. Auf Reisen empfehlen sich Fleckentfernungsstifte besonders. Warten Sie jedoch nie zu lange damit, fleckige Kleidung zu reinigen: je eher Sie handeln, desto größer sind Ihre Erfolgschancen.

Bild: ExQuisine – Fotolia