Nicht gerade überragend: Haier DW9-TFE3 Geschirrspüler

11. Oktober 2011 Aus Von Linda

Mit dem Haier DW9-TFE3 Geschirrspüler gibt es ein recht gut ausgestattetes Haushaltsgerät zum fairen Preis. Immerhin sprechen die technischen Daten für ein recht ordentliches Preis-/Leistungsverhältnis. Geschirrspüler Info berichtet über den Haier DW9-TFE3 Geschirrspüler.

Der Haier DW9-TFE3 Geschirrspüler gehört zur Klasse der schmalen Haushaltsgeräte, die durch ihre Breite von 45 Zentimeter auch in knapp bemessenen Küchen noch ihren Platz finden können. Dabei passen in dieses freistehende und unterbaufähige Gerät insgesamt 9 Maßgedecke, die im Inneren verstaut werden können. Dabei ist der Oberkorb der Haier DW9-TFE3 Geschirrspüler höhenverstellbar und hat als zusätzliches Plus zwei klappbare Ablagen zu bieten. Diese sind multifunktional und können sowohl zum Abstützen von Stilgläsern, zum Platzieren von Küchengeschirr oder für kleine Tassen benutzt werden. Schade nur, dass es im Unterkorb des Haier DW9-TFE3 Geschirrspüler keine klappbaren Tellerstacheln gibt. Das würde das Einräumen – gerade bei den beengten Platzverhältnissen – deutlich erleichtern.

Die Technik des Haier DW9-TFE3 Geschirrspüler

Bei der Technik fehlt dieser Spülmaschine klar die Mengenautomatik. Diese reguliert selbstständig die Spültemperatur und Wassermenge und kann so helfen, Energie zu sparen. Immerhin gibts beim Haier DW9-TFE3 Geschirrspüler eine recht gute Programmauswahl: Ein 40 Grad Kurzprogramm zum Beispiel, welches in 32 Minuten schnell mal leicht verschmutztes Geschirr spült. Dazu kommt die Intensiv 70 Funktion. Eine hohe Wassertemperatur, die hilft, hart verkrustete Essensreste zu lösen. Eine spezielle Düsentechnik für den Unterkorb zu genau diesem Behufe hat der Haier DW9-TFE3 Geschirrspüler aber nicht. Immerhin kommt noch ein Glasschonprogramm dazu.

Die Bewertung des Haier DW9-TFE3 Geschirrspüler

Die Programmauswahl hat noch eine 55 Grad Normal-Funktion zu bieten. Dazu kommt eine stufenlose Startzeitvorwahl und als besonders Plus die Möglichkeit, nur den oberen Korb zum Abwaschen anzusteuern. Auch 3-in-1 Tabs kann der Haier DW9-TFE3 Geschirrspüler verarbeiten. Insgesamt also eine solide Programmauswahl ohne Mengenautomatik. Nicht so gut ist aber das Arbeitsgeräusch des Haier DW9-TFE3 Geschirrspüler – mit 52 dB liegt diese Spülmaschine deutlich über den leisen Haushaltsgeräten mit zum Beispiel 44 dB. Auffällig ist noch der etwas hohe Wasserverbrauch mit 15 Litern im Vergleich.

Fazit zum Haier DW9-TFE3 Geschirrspüler

Mit einer soliden Ausstattung und einem recht guten Funktionsumfang kann der Haier DW9-TFE3 Geschirrspüler punkten. Wer genau vergleicht, wird aber besser ausgestattete Haushaltsgeräte mit einem ähnlichen oder besseren Preis-/Leistungsverhältnis finden.

Pluspunkte
höhenverstellbarer Oberkorb
sparsam
Schnellprogramm
Startzeitvorwahl

Minuspunkte
etwas laut
keine lebenslange Herstellergarantie gegen Wasserschäden
Preis-/Leistung nicht überzeugend

Technische Daten des Haier DW9-TFE3 Geschirrspüler
Anzahl Maßgedecke: 9
Stromverbrauch pro Spülgang: 0,8 kw/h
Wasserverbrauch pro Spülgang: 15 Liter
Energieeffizienzklasse: A
Reinigungswirkung: A
Trocknungswirkung: A
Lautheit (Störgeräusch): 52 dB
Bauart: freiestehend
Programme/Spültemperaturen: Intensiv 70, Glasschutz 45, Express-
Programm 32 Minuten, Leicht verschmutzt 50, Normal 55, Vorspülen, halbe Beladung
Stromkosten pro Jahr*: 73 Euro
Wasserkosten pro Jahr**: 120,45 Euro
* 25 Cent pro kw/h
** 0,22 Cent pro Liter

(Werbung)