Katerfrühstück: So starten Sie lecker und fit in den neuen Tag

Katerfrühstück: So starten Sie lecker und fit in den neuen Tag

28. Januar 2016 Aus Von Linda

Nach einer durchfeierten Nacht mit viel Alkohol lässt er nicht lange auf sich warten: Der Katzenjammer. Kopf und Magen machen Probleme. Der eine benötigt Klarheit, der andere möchte beruhigt werden. Wie Sie den Kater mit leckeren Rezepten schnell in den Griff bekommen, erfahren Sie hier.
Kopfschmerzen




Wichtig: Viel Flüssigkeit und Vitamine – aber ohne Prozente!

Alkohol sorgt dafür, dass Ihr Harndrang sich erhöht und somit wichtige Mineralstoffe aus dem Körper geschwemmt werden. Die Folge ist der berühmte Kater, der Kopf und Magen zu schaffen macht.

Versorgen Sie Ihren Körper mit leckeren Frucht- und Gemüsesäften, Eiweiß und fetthaltiger Nahrung. Damit erhält er gleichzeitig notwendige Flüssigkeiten, Nährstoffe und die richtigen Vitamine, um den Elektrolyt-Haushalt wieder in Balance zu bringen.

Probieren Sie doch mal einen kräftigen Tomaten-Gemüse-Shake! Dafür benötigen Sie

  • 300 ml Tomatensaft
  • 100 ml Fleischbrühe
  • 4 Teelöffel Olivenöl
  • 2 Teelöffel Hefeflocken
  • 2 Selleriestangen
  • eine halbe Sellerieknolle, etwas Tabasco und Salz

Schneiden Sie das Selleriegemüse klein und pürieren es mit dem Tomatensaft, der Fleischbrühe, den Hefeflocken und dem Öl im Mixer. Anschließend würzen Sie mit Salz und Tabasco und füllen den Shake in ein Glas um. Die Menge reicht für zwei Portionen.

Sauer macht lustig – und fit

Ein echtes Katerfrühstück kommt ohne sauer eingelegten Fisch nicht aus. Wie wäre es mit einem leckeren Heringssalat? Sie benötigen

  • 6 eingelegte Bismarckheringe
  • je 2 Schalotten und Gewürzgurken
  • 1 sauren Apfel
  • etwas Zitronensaft

Schneiden Sie den Fisch und die Gurken in mundgerechte Stücke und die Schalotten in feine Ringe. Die Apfelstücke beträufeln Sie mit Zitronensaft und richten alles in Glasschälchen an.

Für das Dressing vermischen Sie Saure Sahne (150 g), Naturjoghurt (100 g), etwas geriebenen Meerrettich und je zwei bis drei Esslöffel Sonnenblumenöl und Weißweinessig und würzen die Sauce mit Salz und Pfeffer. Zum Garnieren verteilen Sie ein paar Schnittlauchröllchen auf die Gläser.

Alles Gute für den nächsten Tag

Wenn Sie darauf achten, dass Ihr Körper mit viel Flüssigkeit und Vitaminen versorgt ist und Ihr Magen nicht gleich zu schwer arbeiten muss, werden Sie Ihren Kater schnell in den Griff bekommen. Ein flotter Spaziergang oder leichter Sport an der frischen Luft helfen zusätzlich, den Kopf zu klären.

Fotoquelle: ThinkStockphotos, iStock, 178797044, stokkete