Den Garten im August auf Vordermann bringen

Den Garten im August auf Vordermann bringen

14. August 2013 Aus Von Linda

Der Artikel gibt Tipps um den Garten im August auf Vordermann zu bringen. Seid ihr auch so begeisterte Hobbygärtner, wie ich? Dann lasst euch gesagt sein, wir befinden uns noch immer inmitten der Hochsaison: Denn im August gibt es für uns Kleingärtner noch einiges im Garten zu tun. Kartoffeln müssen geerntet und immergrüne Gehölze gepflanzt werden. Damit ihr den Überblick nicht verliert, habe ich für euch die wichtigsten Gartenarbeiten zusammengefasst.

Kartoffelernte und Zwiebelaussaat

Falls ihr Kartoffeln angepflanzt habt, ist es jetzt an der Zeit diese zu ernten. Ob sie reif sind, erkennt ihr daran, dass sich deren Laub gelb färbt. Lagert eure Kartoffeln, locker angehäuft, an einem trockenen, dunklen Ort bei maximal acht Grad ein.

Die beste Zeit, um Gemüsezwiebeln auszusäen, ist zwischen dem 15. und 20. August. Die neuen Zwiebeln könnt ihr dann im kommenden Frühling ernten.

Immergrüne Pflanzen einsetzen und Beerenobststräucher verschneiden

Der August ist der ideale Monat, um immergrüne Pflanzen wie Buchsbaum oder Kirschlorbeer zu pflanzen, damit sie noch vor den Wintermonaten einwurzeln.

Verschneidet im August alle Beerenobstbüsche. Hierdurch sichert ihr euch die Ausbildung von gutem Fruchtholz. Das wiederum garantiert eine zahlreiche Beerenernte.
Nun ist auch der ideale Zeitpunkt, um euer Erdbeerbeet auf Vordermann zu bringen: Trennt die Erdbeerausläufer ab und setzt sie in die vorher tiefgründig gelockerte Erde ein.


Bild: Iakov Filimonov – Fotolia