Billige Waschmaschinen

27. Juni 2009 Aus Von Linda

Billige Waschmaschinen, Foto: Pontus Edenberg - Fotolia.com

Immer häufiger befinden sich in der heutigen Zeit Familien in finanziellen Schwierigkeiten. Wenn diesen Familien dann noch ihre Waschmaschine kaputt geht, sitzt der Schock tief. Dort muss dann umgehend eine billige Waschmaschine her. Haben diese Familien dann auch noch Kinder eilt es besonders. Hier zählt dann eine Neuanschaffung nicht zum Luxus. Bekommt die Familie Hartz IV können sie über das Versorgungsamt eine neue Maschine bekommen. Oftmals sind dies ältere aber noch funktionierende Maschinen. Ist aber keine Maschine auf Lager, dann können diese Familien sich auch eine neue preisegünstige Waschmaschine kaufen. Diese kann sowohl gebraucht wie auch neu sein.

Gebrauchte Waschmaschine oder neue Waschmaschine – Wege zu einer billigen Waschmaschine:

Gebrauchte Maschinen findet man am ehesten über die Zeitung. Hier bieten Personen ihre alten Maschinen oft zu einem günstigen Preis an. Auch bei online Auktionshäusern werden private Waschmaschinen versteigert. Wer es aber vorzieht sich eine neue günstige Waschmaschine zu kaufen hat auch viele Möglichkeiten an so eine Maschine zu kommen. Hier sollten die wöchentlichen Werbeprospekte der Warenhäuser und Elektronik Geschäfte genau durch geschaut werden. Hier werden oft gute Maschinen zum kleinen Preis angeboten. Auch ein Nachfragen im Laden selbst lohnt sich, Ausstellungsstücke mit kleinen Lackschäden kann man hier günstiger bekommen. Diesen Maschinen fehlt absolut nichts, sie waren auch nie in Gebrauch, nur anhand von diesen Mini Schäden können die Geschäfte sie nicht mehr zum vollen Preis verkaufen. Hier kann man gut und gerne bis zu 30% Preisnachlass bekommen. Auch zum Jahresende hin werden die Möglichkeiten eine billige Waschmaschinen zu bekommen steigen, denn dann räumen die Warenhäuser ihre Lager um Platz zu machen für die neuen Modelle.

Eine Auswahl an Waschmaschinen mit einem niedrigem Strom- und Wasserverbrauch finden Sie hier:


Energieeffizienz bei preisgünsterigen Waschmaschinen

Die nächste Alternative ist eine Waschmaschine günstig im Internet zu kaufen. Bei verschiedenen Suchmaschinen bekommt man dann automatisch immer das günstigste Modell angezeigt. Hier kann sich der Verbraucher auch über die vor und Nachteile der Maschinen erkundigen. Leider haben billige Waschmaschinen meist keine gute Benotung, was ihre Energieeffizienz angeht. Im seltensten Fall hat so eine Maschine ein A in der Energie oder in der Waschleistung. Die Werte schwanken hier eher zwischen B und bei der Schleuderwirkung meistens noch bis hin zur C.

Alternative Importmaschinen

Eine Alternative bilden hier die Importmaschinen aus Asien und Fernost. Hier ist die Produktion viel billiger und die Löhne sehr niedrig, Dies wirkt sich dann natürlich auch auf den Preis aus. Hier gibt es sie dann die wirklich billigen Waschmaschinen. Was die technischen Programme angeht können sie gut mit einer teuren Marken Waschmaschine mithalten. Oft haben diese Maschinen sogar mehr Programmpunkte als eine teure Maschine. Was hier aber zu bedenken ist, dadurch dass diese Waschmaschinen so billig sind, wurde auch an gutem Material gespart. Das bedeutet, dass bei diesen billigen Waschmaschinen wesentlich schneller der Keilriemen reißt, oder es zum Motorschaden kommt. Da man diese Maschine dann aber aus Übersee hat, gestaltet sich die Ersatzteil Suche als sehr schwierig. Meistens ist es unmöglich überhaupt ein Teil zu bekommen. Hat man noch Garantie ist das kein Problem, dann muss der Hersteller die Maschine ersetzten. Ist die Garantie aber bei diesen Waschmaschinen abgelaufen, sieht es düster aus. Dann ist der letzte Weg leider oft zum Schrottplatz.

Eine Auswahl an günstigen Waschmaschinen finden Sie hier:


Weitere Möglichkeiten eine günstige Waschmaschine zu erstehen:

Welche Möglichkeiten hat aber der Verbraucher noch wenn er eine billige Waschmaschine braucht? Ein weiterer Weg ist der der Finanzierung, Hier kann sich der Kunde eine gute, jedoch teure Maschine kaufen. Den Preis zahlt er dann in Raten ab. Oft ist dies die einzige Alternative für schlecht verdienende Familien, sich neue Haushaltsgeräte zu leisten. Der Vorteil hierbei ist, dass man sich eine Maschine mit besserer Energieeffizienz kaufen kann, was heutzutage ein nicht zu verachtender Kostenfaktor sein kann.

Leasing von Waschmaschinen

Möchte man sich eine Waschmaschine leasen, hat man sogar noch den Vorteil der Garantie. Da diese Leasingverträge meistens für 5 Jahre abgeschlossen werden, hat man dann auch in diesen 5 Jahren Garantie auf seine preisgünstige Waschmaschinen. Und das kann sehr von Vorteil sein.