Abfluss verstopft – Abhilfe und Vorbeugung

Abfluss verstopft – Abhilfe und Vorbeugung

26. Mai 2009 Aus Von Linda

Das Wasser steht in der Dusche und fließt nicht ab. In der Badewanne ist der Abfluss voller Haare? Im Waschbecken steht das Wasser bis zum Überlauf?

Keine Frage, Kalk und Flusen haben den Abfluss verstopft. Am häufigsten sind davon die sanitären Anlagen im Bad betroffen. Sicher ist es keine angenehme Angelegenheit, den verstopften Abfluss zu reinigen, aber eine Tragödie ist es auch nicht.

Meist sind es Haarknoten, Fett- und Seifenreste, die den Abfluss verstopfen. Alles Ursachen, die sich leicht beseitigen lassen. Oft hilft schon eine Gummiglocke, die den Propf im Abfluss durch Druck löst.

Abfluss © Flickr by Willmes.Germany

Verstopfter Abfluss  – kleine Tricks bieten schnelle Hilfe 

Hilft das allerdings nichts und der Abfluss bleibt weiterhin verstopft, muss man anders vorgehen. Viele Ablagerungen befinden sich im Siphon oder direkt im Stutzen unter dem Abfluss.

Schrauben sie die Rohre entweder mit der Hand ab oder mit einer Rohrzange (ein Küchentuch zwischen Zange und der Überwurfmutter schützt vor Kratzern), aber vergessen sie nicht, einen Eimer unter zustellen. Nun kann man die Einzelteile in heißem Wasser einweichen und das Abflussrohr gründlich reinigen.

Putzen Sie alle Teile gründlich mit der Flaschenbürste und setzen Sie sie in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammen, dabei können sie auch gleich sämtliche Dichtungen austauschen. Wenn der Siphon in einem schlechtem Zustand ist, tauschen sie ihn besten gleich ganz aus, dann kann er auch keinen Ärger machen.

Alternativ kann man auch zu einem Päckchen Backpulver greifen. 1 Tasse mit heißem Wasser (oder auch Essig) nehmen, darin das Backpulver auflösen und ebenfalls in die verstopften Abflüsse gießen und ggf. und über Nacht stehen lassen.

Natürlich kann man einer Verstopfung im Abfluss auch vorbeugen: Das Zauberwort heißt Cola. Die Cola in den Ausfluss kippen und 1-2 Stunden kein Wasser nachlaufen lassen. Cola ätzt sehr stark und beugt daher auch gut gegen Urinstein im WC-Becken vor.

Sollte das alles nichts gegen den verstopften Abfluss helfen, werden sie nicht an professioneller Hilfe vorbei kommen.