Wie säubere ich mein Cerankochfeld richtig, ohne es zu zerkratzen?

Autor: Kommentare: 1 Kategorie: Putzen

Schneller als man gucken kann, ist die Milch übergekocht und hat sich in hässlichen Wulsten auf dem Cerankochfeld eingebrannt? Und nun? Wie bekommt man das nun wieder sauber, ohne das Ceranfeld zu zerkratzten?

Übergekochtes lässt wirklich nicht so einfach entfernen, noch schwerer wird es, wenn etwas so richtig eingebrannt ist. Aus eigener Erfahrung kann ich folgende Vorgehensweise empfehlen.

Denn mir ist mal eine Mischung aus Wasser, Öl und Salz in meinem Cerankochfeld eingebrannt. Ein hartnäckiger Belag, welcher sich auch mit Spezialputzmitteln und dem Ceranfeldreiniger (Klingenschaber) nicht mehr sauber putzen ließ.

Ceran Kochfeld © Flickr by lstrojny

Es gibt wohl viele Tricks zur Reinigung des Cerankochfeldes, bei mir half folgender zu 100%;

Ich nahm mir einen herkömmlichen Spülmaschinen-Reinungstab und löste ihn in ein wenig warmen Wasser auf, aber nur soviel, dass ein leicht körniger Brei entstand.
Diesen Brei trug ich dann auf dem leicht angewärmten und dann ausgeschalteten (!!) Kochfeld auf und verrieb ihn so, dass die verbrannte Stelle mit dem Brei noch bedeckt war.
Es empfiehlt sich die Prozedur am Morgen zu beginnen, denn die Paste muss mind. 24 Stunden einwirken. Zwischendurch immer wieder mit warmen Wasser betupfen, denn das Wasser verdunstet sonst und so würde die Paste nicht das tun was sie soll, das eingebrannte entfernen, sondern einfach nur bröselig austrocknen und nichts bewirken.

Am nächsten Tag oder Morgen entfernt man das ganze dann mit einem sanften Schwamm und etwas Spülmittel. Danach nur noch mit einem Lappen klar wischen und trocken reiben und schon sollte das Ceranfeld von dem hässlichen Einbrand befreit sein. Wenn das nicht geklappt hat, ist das auch nicht schlimm, wiederholen sie die Prozedur einfach nochmal.

Das ganze funktioniert übrigens auch bei eingebranntem in Töpfen und Pfannen. Die Reinigung folgt genauso wie beim Ceranfkochfeld.

Tipp: Wer keine Spülmaschine seinen Eigen nennt, kann ja mal im Freundes- und Bekanntenkreis nachfragen, es wird sicher jemand finden, der Ihnen einen Spülmaschinentab überlässt, so brauchen sie keine ganze Packung kaufen.Similar Posts:

Wie säubere ich mein Cerankochfeld richtig, ohne es zu zerkratzen?: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...

Benjamin
am 26. März 2009 um 13:37 Uhr

Also krieg auch hartnäckige Verschmutzungen mit ein paar Tropfen Spülmittel und Scheuerpulver weg (kann man ja auch ein wenig einwirken lassen). Aber deinen Tip werde ich auf jeden Fall auch mal Probieren.

Gruß

Benjamin

Hinterlasse einen Kommentar