Wie kann ich die DSL-Verfügbarkeit bei mir zu Hause prüfen?

Wie kann ich die DSL-Verfügbarkeit bei mir zu Hause prüfen?

31. Mai 2013 Aus Von Linda

Eigentlich gilt die DSL-Technik als überholt, da sowohl VDSL 2 als auch LTE deutlich schnellere Datentransferraten erlauben. Allerdings sind die diesbezüglichen Netze noch nicht so weit ausgebaut, als dass VDSL 2 oder LTE schon überall genutzt werden können, weshalb DSL oft das einzige zur Verfügung stehende Breitbandinternet ist. Wobei es durchaus möglich ist, dass Ihnen bei Ihnen zu Hause oder an Ihrem Arbeitsplatz selbst DSL nicht zur Verfügung steht, weshalb Sie die DSL-Verfügbarkeit jetzt prüfen sollten, was Sie auf unterschiedliche Weise machen können.

Die klassische Art, Informationen einzuholen

Die beste Art zu prüfen, ob bei Ihnen zu Hause DSL zur Verfügung steht, ist selbstverständlich, sich direkt an die DSL-Anbieter zu wenden, zumal Sie sich so auch gleich die jeweiligen Tarife von einem versierten Mitarbeiter erklären lassen können. Allerdings ist diese Variante der Verfügbarkeitsprüfung sehr zeitraubend, da Sie unbedingt mehrere verschiedene Anbieter aufsuchen sollten. Daher empfiehlt es sich, dass Sie zunächst telefonisch Kontakt aufnehmen. Das gilt vor allem dann, wenn sich in Ihrer näheren Umgebung keine Zweigstellen von DSL-Anbietern befinden. Wenn Sie bereits einen Internetanschluss haben oder von einem anderen Anschluss aus auf das Internet zugreifen können, bieten sich aber noch weitere Möglichkeiten, die DSL-Verfügbarkeit zu prüfen.

Die zeitgemäße Art, Informationen einzuholen

Wenn Sie sich den Weg zu den Filialen der DSL-Anbieter sparen möchten, oder die DSL-Verfügbarkeit jetzt prüfen wollen, aber im Moment kein Ansprechpartner telefonisch erreichbar ist, können Sie die Verfügbarkeit auch einfach über das Internet prüfen. Das können Sie einerseits über die offiziellen Internetseiten der DSL-Anbieter machen. Andererseits können Sie aber auch ein entsprechende Internetplattform, auf der Sie alle Provider, die bei Ihnen zu Hause DSL anbieten, angezeigt bekommen, aufsuchen. In beiden Fällen erfolgt die Verfügbarkeitsprüfung normalerweise über Ihre Adresse oder aber über Ihre Telefonnummer, die sie in eine entsprechende Suchmaske eintragen müssen.

Tipp

Wenn Sie Ihre genaue Adresse oder private Telefonnummer nur ungern im Internet angeben wollen, können Sie bei Ihrer Onlinesuche auch einen relativ weit gefassten Radius, wie etwa Ihren Wohnort oder die Straße, in der Sie leben, angeben und dann alle daraufhin angezeigten DSL-Anbieter telefonisch kontaktieren oder aber persönlich aufsuchen.

Foto: Creatix – Fotolia