Meine Haushaltstipps

Vereiste Autoscheiben – was tun?

Leider besitze ich weder ein Carport noch eine Garage, sodass ich in der kalten Jahreszeit wieder häufiger zum Eiskratzer greifen muss, bevor ich losfahren kann. Wusstet ihr schon, dass euch für eine unzureichend freigekratzte Scheibe gar ein Verwarnungsgeld von 10 Euro droht? Wenn ihr gar einen Unfall baut und eure Sicht beeinträchtigt war, kann es richtig teuer werden!

Die effektivste Methode, um eure Autoscheiben von Eis zu befreien, ist immer noch das Eiskratzen mit einem einfachen Eiskratzer. Zwar gibt es im Handel mittlerweile auch beheizbare Kratzer (die leider nicht warm genug werden) oder rotierende Kratzer (die sich immer wieder im Eis verhaken), doch diese erleichtern die Arbeit leider nicht.

Damit die Scheiben infolge des Eiskratzens nicht beschädigt werden, solltet ihr immer auf eine Sand- und Staubfreie Scheibe achten.

Nicht nur Eis, auch beschlagene Scheiben können eure Sicht unangenehm behindern. Hat euer Wagen eine Klimaanlage solltet ihr diese bei nasskaltem Witterungen laufen lassen: Sie sorgt dafür, dass die Scheiben nicht beschlagen; zudem verbraucht sie weniger Energie als eine längere Inbetriebnahme eures Gebläses.

Hinweis: Ein Enteisungsspray lässt die Eisschicht schmelzen; jedoch erst nach einigen Minuten.


Image: Patryk Kosmider – Fotolia

Über Uns

eine grafik

Schön, dass ihr auf unsere Seite gefunden habt. Wir sind Sarah und Lotte, 34 und 32 Jahre alt, beide Mamas – und können mit Stolz behaupten, in den letzten Jahren beinahe schon zu professionellen Fleckenentfernerinnen, Köchinnen und Krankenschwestern geworden zu sein. Lottes Oma hat ihr eine ganze Handvoll toller Haushaltstipps mit auf den Weg gegeben, die wir alle ausprobiert und für gut befunden haben – und euch darum natürlich nicht vorenthalten wollen. Ja, Oma wusste halt schon damals, wie man ganz ohne harte Chemie gegen Schimmel kämpft, dass selbstgemachte Marmelade viel besser schmeckt und welche Hautpflegeprodukte man auch im heimischen Kühlschrank findet. Außerdem gibt es auf unserer Seite auch viele eigenen Ideen, Tipps und Anregungen, die wir natürlich erst einmal alle getestet und dann für euch zusammengesammelt haben. Dabei haben wir uns nicht nur auf „typische“ Frauenthemen spezialisiert – bei uns bekommt ihr auch handfeste Heimwerkertipps und erfahrt viel über das richtige Haushalten und Co. Und natürlich darf auch das Entspannen am Ende nicht zu kurz kommen – auch dafür findet ihr viele tolle Anregungen. Auch Männer sind ganz herzlich eingeladen, alles einmal auszuprobieren und so uns Frauen ein bisschen die Arbeit zu erleichtern. Jetzt bleibt uns nur noch eins zu sagen: Viel Spaß beim Surfen, Putzen, Waschen, Bügeln und das Leben genießen – mit unseren Haushaltstipps.

Eure Sarah und Lotte