Vereiste Autoscheiben – was tun?

Vereiste Autoscheiben – was tun?

28. November 2013 Aus Von Linda

Artikelgebend sind Tipps vereiste Autos wieder startklar zu machen. Leider besitze ich weder ein Carport noch eine Garage, sodass ich in der kalten Jahreszeit wieder häufiger zum Eiskratzer greifen muss, bevor ich losfahren kann. Wusstet ihr schon, dass euch für eine unzureichend freigekratzte Scheibe gar ein Verwarnungsgeld von 10 Euro droht? Wenn ihr gar einen Unfall baut und eure Sicht beeinträchtigt war, kann es richtig teuer werden!

Die effektivste Methode, um eure Autoscheiben von Eis zu befreien, ist immer noch das Eiskratzen mit einem einfachen Eiskratzer. Zwar gibt es im Handel mittlerweile auch beheizbare Kratzer (die leider nicht warm genug werden) oder rotierende Kratzer (die sich immer wieder im Eis verhaken), doch diese erleichtern die Arbeit leider nicht.

Damit die Scheiben infolge des Eiskratzens nicht beschädigt werden, solltet ihr immer auf eine Sand- und Staubfreie Scheibe achten.

Nicht nur Eis, auch beschlagene Scheiben können eure Sicht unangenehm behindern. Hat euer Wagen eine Klimaanlage solltet ihr diese bei nasskaltem Witterungen laufen lassen: Sie sorgt dafür, dass die Scheiben nicht beschlagen; zudem verbraucht sie weniger Energie als eine längere Inbetriebnahme eures Gebläses.

Hinweis: Ein Enteisungsspray lässt die Eisschicht schmelzen; jedoch erst nach einigen Minuten.


Image: Patryk Kosmider – Fotolia