Meine Haushaltstipps

So geht der Urlaub in die zweite Runde

Kein Urlaub ohne Fotos: Lediglich zwei Prozent der Bundesbürger verzichten während der schönsten Wochen des Jahres auf Schnappschüsse, hat eine forsa-Umfrage im Auftrag von Cewe ergeben. Die absolute Mehrheit hingegen hält schöne Erinnerungen im Bild fest, um sie anschließend auf dem PC und an anderen Speicherorten zu archivieren (79 Prozent) oder im Speicher des Smartphones bzw. der Kamera zu belassen (32 Prozent). Mit etwas Kreativität können die Fotos dazu dienen, die Ferienstimmung in den Alltag zu retten. Bereits jeder vierte Deutsche gestaltet online ein Fotobuch, jeder Fünfte bestellt Fotoabzüge und 14 Prozent erstellen Fotoprodukte, wie etwa Kalender oder Poster. Mit den folgenden fünf Tipps lassen sich die schönsten Urlaubsfotos ganz einfach in kreative Souvenirs verwandeln.

Tipp 1: Lesezeichen aus Fotostreifen

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub. Bücherliebhaber etwa werden sich mit einem individuellen Lesezeichen immer an die letzte Reise erinnern. Dazu ganz einfach drei bis vier Urlaubs-Highlights als Mini-Prints gestalten. Den Fotostreifen auf ein buntes Kartonpapier kleben, am Rand lochen und mit einem passenden Schleifenband verzieren.

Tipp 2: Der Klassiker

Für viele gehört ein Fotobuch als bleibende Erinnerung einfach zu jedem Urlaub dazu. Sogar kleine Video-Sequenzen lassen sich heute per QR-Code integrieren. So kann man das Meeresrauschen, das Kinderlachen oder andere Reiseerinnerungen nicht nur mit nach Hause nehmen, sondern auch jederzeit wieder ins Gedächtnis rufen. Besondere Effekte werden mit der vielseitigen Gestaltungssoftware etwa von Cewe erzielt: Urlaubsmotive können auf passenden Hintergründen arrangiert und mit einer großen Auswahl an Cliparts hervorgehoben werden.

Tipp 3: Kühlschrankmagneten als Erinnerung an heiße Tage

Mit den Lieblingsmotiven auf Kühlschrankmagneten haftet die Erinnerung noch lange an. Mit dem Wunschmotiv gestaltet, machen sie den Kühlschrank zum Mittelpunkt der Küche.

Tipp 4: Wandbild einmal anders

Ein origineller Blickfang sind Wandbilder als Mehrteiler. Ganz nach Wunsch entsteht aus dem Lieblingsmotiv eine Wanddekoration aus verschiedenen Einzelteilen oder sogar ein mehrteiliges Mosaik. Alle Gestaltungsmöglichkeiten gibt es unter www.cewe.de.

Tipp 5: Bügel als Bilderhalter

Ein Hingucker an jeder Wand ist ein Hosenbügel als origineller Bilderhalter. Sehr praktisch: der klassische Hosenbügel aus Holz bringt den Klemmmechanismus für die Befestigung der Fotos gleich mit. Die Lieblingsmotive hochwertig drucken lassen und untereinander anordnen. Das obere Foto wird in den Bügel geklemmt. Die Verbindung zwischen den anderen Fotos kann mit einem Metallring oder Band hergestellt werden.(djd).

Foto: djd/Cewe/Fotolia/Thinkstock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über Uns

eine grafik

Schön, dass ihr auf unsere Seite gefunden habt. Wir sind Sarah und Lotte, 34 und 32 Jahre alt, beide Mamas – und können mit Stolz behaupten, in den letzten Jahren beinahe schon zu professionellen Fleckenentfernerinnen, Köchinnen und Krankenschwestern geworden zu sein. Lottes Oma hat ihr eine ganze Handvoll toller Haushaltstipps mit auf den Weg gegeben, die wir alle ausprobiert und für gut befunden haben – und euch darum natürlich nicht vorenthalten wollen. Ja, Oma wusste halt schon damals, wie man ganz ohne harte Chemie gegen Schimmel kämpft, dass selbstgemachte Marmelade viel besser schmeckt und welche Hautpflegeprodukte man auch im heimischen Kühlschrank findet. Außerdem gibt es auf unserer Seite auch viele eigenen Ideen, Tipps und Anregungen, die wir natürlich erst einmal alle getestet und dann für euch zusammengesammelt haben. Dabei haben wir uns nicht nur auf „typische“ Frauenthemen spezialisiert – bei uns bekommt ihr auch handfeste Heimwerkertipps und erfahrt viel über das richtige Haushalten und Co. Und natürlich darf auch das Entspannen am Ende nicht zu kurz kommen – auch dafür findet ihr viele tolle Anregungen. Auch Männer sind ganz herzlich eingeladen, alles einmal auszuprobieren und so uns Frauen ein bisschen die Arbeit zu erleichtern. Jetzt bleibt uns nur noch eins zu sagen: Viel Spaß beim Surfen, Putzen, Waschen, Bügeln und das Leben genießen – mit unseren Haushaltstipps.

Eure Sarah und Lotte