Senken der Heizkosten durch Entstauben der Heizung

11. April 2008 Aus Von Linda

Eine Heizung kann den Raum nur optimal heizen, wenn sie nicht durch lange Inbetriebnahme ohne Säuberung verstaubt ist. Denn Staub isoliert.

In der Heizung setzt sich über kurz oder lang eigentlich immer Staub an, eine Reinigung sollte also immer mal wieder in Betracht gezogen werden.

Dazu entfernt man die Klappe auf der Heizung und saugt innen mit dem Staubsauger sorgfältig aus. Natürlich kommt man mit dem Staubsauger nicht ganz bis ins Innere, es gibt zu diesem Zweck extra Heizungsreinigungs- Bürsten, zum Beispiel hier.

Dadurch, dass die Heizung wieder staubfrei ist, wird sich die Heizleistung spürbar erhöhen. So ist zum einen weniger Schnupfengefahr durch trockene Staubluft gegeben. Außerdem spart ihr Heizkosten, weil jetzt endlich die Heizleistung wieder stimmt!

Das Entstauben der Heizung lohnt also in jedem Fall, mit der richtigen Bürste ist es auch nicht aufwändiger, als beispielsweise Bücher abzustauben.