Schön und sparsam: Smeg BLV2 Geschirrspüler

7. Juli 2011 Aus Von Linda

Sie haben die Nase voll von den langweilig aussehenden Elektrogeräten in der Küche? Dann bieten die Italiener mit ihrer Marke Smeg knuffiges Retro-Design. Den Smeg BLV2 Geschirrspüler zum Beispiel gibts mit dem dicken Chromgriff als freistehendes Schmuckstück für über 1000 Euro. Eine Preisklasse, in der man auch eine hochwertige Miele-Spülmaschine erhält. Ob die Italiener da von der Technik mithalten können? Geschirrspüler Info nennt die Fakten zum Smeg BLV2 Geschirrspüler.

Den Smeg BLV2 Geschirrspüler gibt es in vielen verschiedenen Farben – je nach Geschmack. Durch die wuchtige Tür, die nach unten aufgeklappt wird, ist dieses Haushaltsgerät offenbar schon per se gut schallgeschützt. Kein Wunder, dass der Smeg BLV2 Geschirrspüler mit einem Arbeitsgeräusch von 42 dB wirklich extrem leise ist und damit eins der dezentesten Elektrogeräte für die Küche überhaupt ist. Hinter die wuchtige Tür passen insgesamt 13 Maßgedecke. Eine extra Besteckschublade gibt es allerdings nicht.

Die Inneneinteilung des Smeg BLV2 Geschirrspüler

Bei der Inneneinteilung hat der Hersteller vor allem Wert auf eine pfiffige Oberkorb-Konstruktion gelegt: Der kann zunächst einmal auch im beladenen Zustand höhenverstellt werden. Noch besser: Dabei kann auch nur eine Seite angehoben und fixiert werden, falls man nur auf einer Seite im Unterkorb des Smeg BLV2 Geschirrspüler einen hohen Topf z. B. hat. Dafür lassen sich die Tellerhalter im Unterkorb bei diesem Modell offenbar nicht umklappen. Dafür sind die Tassenablagen im Innenraum des Smeg BLV2 Geschirrspüler der Außenfarbe angepasst. Natürlich kann dieses Haushaltsgerät auch alle Arten von Multi-Tabs als Spül-Mittel verarbeiten.

Schöne Spartechnik – der Smeg BLV2 Geschirrspüler

Bei der Technik setzt der Smeg BLV2 Geschirrspüler auch auf eine Mengenautomatik und einen Schmutzsensor: So wird das Automatik-Programm zwischen 45 und 70 Grad – je nach Verschmutzung – durch die eingebaute Elektronik perfekt eingestellt. Im Eco-Programm verbraucht diese Spülmaschine mit 0,86 kw/h Strom und 10 Liter Wasser extrem wenig, so dass die Einstufung die die Energieeffizienzklasse A++ erfolgt. Und wenn die Smeg BLV2 Geschirrspüler mal nur halb beladen ist, einfach die „Flexi-Zone“ Taste drücken, und schon wird sparsamer mit Wasser und Spülmittel umgegangen. Gut übrigens auch, dass man den Smeg BLV2 Geschirrspüler an einem Warmwasseranschluss betreiben kann.

Eindruck vom Smeg BLV2 Geschirrspüler

Der Design-Aufpreis wird durch die gute Technik fast wett gemacht. Nach dem Trocknen öffnet sich sogar die Tür des Smeg BLV2 Geschirrspüler automatisch.

Technische Daten des Smeg BLV2 Geschirrspüler

Anzahl Maßgedecke: 13

Stromverbrauch pro Spülgang: 0,86 kw/h

Wasserverbrauch pro Spülgang: 10 Liter

Energieeffizienzklasse: A

Reinigungswirkung: A

Trocknungswirkung: A

Lautheit (Störgeräusch): 42 dB

Bauart: freistehend

Programme/Spültemperaturen: Intensiv 70, Eco 50, Automatic 45-70 Grad, Kurz 27 Minuten, Vorspülen, Multi Tab

Stromkosten pro Jahr*: 78,45 Euro

Wasserkosten pro Jahr**: 80,30 Euro

* 25 Cent pro kw/h

** 0,22 Cent pro Liter

(Werbung)