Schon gefrühstückt? Hier sind unsere sechs energiegeladenen Zutaten

Schon gefrühstückt? Hier sind unsere sechs energiegeladenen Zutaten

11. April 2016 Aus Von Linda

Wir zeigen Ihnen heute Ihre persönlichen sechs Richtigen. Mit diesen sechs zutaten frühstücken Sie gesund und ausgewogen, süß oder salzig. Seien Sie selber kreativ dabei, sie miteinander zu kombinieren!

Mit diesen 6 Zutaten füllen Sie ab sofort Ihre Müslischale

1. Vitaminreiche Früchte

Wer morgens Früchte frühstückt, versorgt den Körper mit reichlich abwehrstärkenden Pflanzenstoffen und Vitamin C. Deshalb sollte der Hauptteil Ihrer Mahlzeit aus Obst oder Gemüse bestehen! Das Frühstück ist schließlich die wichtigste Mahlzeit des Tages!

2. Knackiges Gemüse

Wer von Ihnen morgens am liebsten herzhaft frühstückt, sollte auf frisches Gemüse wie Paprika, Gurke oder Möhre zurückgreifen. Sie können das Gemüse auch gerne kurz in einer beschichteten Pfanne anbraten. Anders als Obst, enthält Gemüse kaum Zucker und ist deshalb noch gesünder und für Vertreterinnen der Low-Carb Ernährung eher zu empfehlen.

3. Ballaststoffreiche Cerealien

Ballaststoffe sind wichtig für den Tag. Sie stecken beispielsweise in Vollkornbrot, Quinoa, Haferflocken oder Reis. Ballaststoffe verstärken das Sättigungsgefühl, sollten Mengenmäßig aber eine Nebenrolle spielen, da sie viele Kalorien liefern.

4. Proteine

Tierisches und pflanzliches Eiweiß darf in einer gesunden Ernährung nicht fehlen. Ihr Körper braucht es für die Zellerneuerung und für einen funktionierenden Blutkreislauf. Käse, Quark, Schinken und Nusskerne bieten viele wertvolle Proteine und lassen sich gut mit Ihrem neuen Frühstück kombinieren.

5. Kerne, Kräuter oder Blüten

Mit Zusatzstoffen meine wir keine künstlichen Stoffe, sondern vielmehr gesunde Neuheiten wie beispielsweise Chiasamen, Gojibeeren, essbare Blüten oder Kräuter, die Ihnen viele wichtige Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe liefern. Außerdem sehen Sie auch toll aus!

6. Dressing

Das Frühstück wir ja ab jetzt in einer Schüssel serviert. Dafür benötigen Sie auch etwas Dressing. Ideal sind hierfür Zitronensaft, etwas Öl oder Joghurt. Auch Hummus ist eine leckere Variante!

Foto: Thinkstockphotos, iStock, 166214517, Mathieu Boivin