Bomann GSP 778 Geschirrspüler: schlicht und günstig

13. April 2011 Aus Von Linda

Wer wenig Geld auf Tasche hat und sparen muss, dem dürfte die Marke Bomann ein Begriff sein. Mit Dumping-Preisen für die weiße Ware und teilweise ordentlicher Qualität können die in China gefertigten Haushaltsgeräte durchaus eine Option sein. Geschirrspüler Info stellt deshalb den Bomann GSP 778 Geschirrspüler vor.

Unter 250 Euro für einen Geschirrspüler ist nicht viel Geld. Klar, dass da der Bomann GSP 778 Geschirrspüler besonders ins Auge springt. Dabei ist dieses Haushaltsgerät mit seinem Fassungsvolumen von neun Maßgedecken eher etwas für Singles oder kleine Familien mit einem Kind. Klar, dass man für solch einen Preis auf so manchen Komfort verzichten muss. Zum Beispiel auf die Startzeitvorwahl oder eine Restzeitanzeige. Wer das nicht benötigt, braucht das aber auch nicht. Eher angebracht wäre zumindestens ein Wasserschutz-System, welches die Bomann GSP 778 Geschirrspüler ausschalten, wenn mal der Schlauch oder die Zuleitung defekt ist. Dann droht das Risiko eines Wasserschadens in der Küche oder in schlimmsten Fällen sogar ein Stromschlag. Doch selbst einen einfachen Schutz hat der Bomann GSP 778 Geschirrspüler nicht zu bieten.

Der Bomann GSP 778 Geschirrspüler – ausreichend flexibel

Gerade bei den kleinen, mit 45 Zentimeter schmalen Spülmaschinen ist die Flexibilität besonders wichtig: Denn wenn man Besuch bekommt, wäre es ja praktisch, dass alle Teller, Tassen und Töpfe möglichst irgendwie in die Bomann GSP 778 Geschirrspüler passen. Dafür gibts einen höhenverstellbaren Oberkorb, klappbare Tassenablagen und umklappbare Tellerreihen. Exzellent, denn so kann man unten auch mal große Pizzateller unterbekommen. Was weniger gut ist: Die Bomann GSP 778 Geschirrspüler hat lediglich drei Spülprogramme: Normal, kurz, vorspülen. Und das wars.

Stimmt die Leistung? Der Bomann GSP 778 Geschirrspüler

Inzwischen gibt es auch schon einige Verbrauchermeinungen über den Bomann GSP 778 Geschirrspüler. Darin sind die Käufer geteilter Meinung: Die Spülleistung scheint befriedigend zu sein. Kein Wunder, ist die Höchsttemperatur lediglich 60 Grad. Zu wenig, um stark verschmutzte oder verkrustete Essensreste zu lösen. Auch die Trocknung des Bomann GSP 778 Geschirrspüler ist nicht immer optimal. Ein großer Nachteil ist auch das Arbeitsgeräusch des Bomann GSP 778 Geschirrspüler – wie fast alle Geräte dieses Herstellers liegt es bei zu hohen 55 dB. Geklagt wird teilweise auch über stinkendes Material und bei einem Käufer ist sogar der Innenraum nach einem Jahr durchgerostet!

Fazit zum Bomann GSP 778 Geschirrspüler

So richtig gut hört sich anders an. Der Bomann GSP 778 Geschirrspüler gehört offenbar nicht zu den besten Modellen des Herstellers. Es ist ein eher schlichtes Gerät, dafür aber auch sehr günstig.

Technische Daten des Bomann GSP 778 Geschirrspüler laut Hersteller
Anzahl Maßgedecke: 9
Stromverbrauch pro Spülgang: 0,74 kw/h
Wasserverbrauch pro Spülgang: 13 Liter
Energieeffizienzklasse: A
Reinigungswirkung: A
Trocknungswirkung: A
Lautheit (Störgeräusch): 55 dB
Bauart: freistehend, unterbaufähig
Programme/Spültemperaturen: Normal (60 Grad), Schnell, Vorspülen extra
Stromkosten pro Jahr*: 67 Euro
Wasserkosten pro Jahr**: 104 Euro
* 25 Cent pro kw/h
** 0,22 Cent pro Liter

(Werbung)