In Edelstahl: Bauknecht GSFL 3131 Spülmaschine

18. Oktober 2011 Aus Von Linda

Mit einem leckeren Angebot kann die Bauknecht GSFL 3131 Spülmaschine durchaus punkten: Ein Haushaltsgerät mit einer soliden Edelstahlfront zu einem günstigen Preis. Ob die Ausstattung und die Gegenleistung stimmen, darüber berichtet Geschirrspüler Info.

Während andere Haushaltsgeräte mit Edelstahlfront deutlich vom Preis her an die 400 Euro oder drüber gehen, ist die Bauknecht GSFL 3131 Spülmaschine rund 100 Euro günstiger. Dafür kann sie, wie man auf dem Foto schon sieht, nur untergebaut werden. Dabei sind alle Bedienelemente dieses Geschirrspülers an der Front neben dem Griff angebracht. Hier kann man die Programme wählen und eine einfache Startzeitvorwahl in Gang setzten: Mit 2, 4 oder 8 Stunden sind die Einstellmöglichkeiten allerdings begrenzt, dürften vielen Käufern aber ausreichen. Das ist einfach Geschmackssache. Wichtiger ist die Multi-Tab-Funktion und die Standards wie die LED-Warnung vor Salz- oder Klarspülermangel – alles mit dabei. Mit dem Vollwasserschutz bietet die Bauknecht GSFL 3131 Spülmaschine den zweitbesten Schutz vor Überschwemmungen – besser ist nur die lebenslange Garantie gegen Wasserschäden namens Aqua Stop.

Die Bauknecht GSFL 3131 Spülmaschine – so flexibel ist sie

Im Inneren ist diese Geschirrspülmaschine aufgeräumt: Der Oberkorb lässt sich in der Höhe verstellen und sogar ganz herausnehmen. Im Unterkorb sind alle vier Tellersegmente umklappbar, und auch der Besteckkorb kann frei platziert werden. So sind Töpfe oder große Pfannen ganz einfach in die Bauknecht GSFL 3131 Spülmaschine einzuräumen. Ein großer Pluspunkt. Im Oberkorb gibt es noch zwei klappbare Ablagen – zum Beispiel für Kochlöffel, Tassen oder ähnliches. Das ist eine Innenausstattung über dem Durchschnitt.

Die Verbrauchswerte der Bauknecht GSFL 3131 Spülmaschine

Beim Stromverbrauch liegt die Bauknecht GSFL 3131 Spülmaschine leicht über dem Durchschnitt mit 1,09 kw/h, der Wasserverbrauch mit 12 Litern ist aber auch im Mittelmaß. Insgesamt kommen jährlich im Bio Normal 50 Programm so rund 200 Euro Kosten zusammen. Im Intensiv 70 Programm, ideal für hartnäckig verschmutztes Geschirr, verbraucht die Bauknecht GSFL 3131 Spülmaschine natürlich entsprechend mehr. Die effizienteste Einstellung für normal verschmutzes Geschirr ist das Automatik-Programm, bei der die eingebauten Sensoren genau die perfekte Temperatur und den Wasserverbrauch beim Spülen regeln.

Fazit zur Bauknecht GSFL 3131 Spülmaschine

Ein gut ausgestatteter Edelstahl-Geschirrspüler zum günstigen Preis.

Pluspunkte
höhenverstellbarer Oberkorb
flexibler Unterkorb
sparsam
Schnellprogramm
einfache Startzeitvorwahl
47 dB

Minuspunkte
keine lebenslange Herstellergarantie gegen Wasserschäden

Technische Daten der Bauknecht GSFL 3131 Spülmaschine

Anzahl Maßgedecke: 12

Stromverbrauch pro Spülgang: 1,09 kw/h

Wasserverbrauch pro Spülgang: 12 Liter

Energieeffizienzklasse: A

Reinigungswirkung: A

Trocknungswirkung: A

Lautheit (Störgeräusch): 47 dB

Bauart: unterbau

Programme/Spültemperaturen: Intensiv 70, Öko 50, Intensiv 70, 30 Minuten 45 Grad, Automatik 50 bis 65 Grad, Vorspülen

Stromkosten pro Jahr*: 99,46 Euro

Wasserkosten pro Jahr**: 96,36 Euro

* 25 Cent pro kw/h

** 0,22 Cent pro Liter

(Werbung)