Hausmittel zum Putzen

Hausmittel zum Putzen

18. Juli 2009 Aus Von Linda

Fenster mit Essig reinigen, Foto:© Tatyana Gladskih - Fotolia.com

Es gibt viele gute Hausmittel zum Putzen welche streifenfreie Sauberkeit und einen schönen Glanz bringen. Es müssen nicht immer die teuren Reiniger aus den Geschäften sein. Außerdem haben diese Mittel keine chemischen Zusätze und belasten die Umwelt weniger als handelsübliche Reiniger und viele Zutaten findet man in jeder Küche.

Fensterreinigung mit Hausmitteln

Wie putzen Sie Ihre Fenster mit Hausmitteln, mit Fensterreiniger und haben trotzdem noch Streifen? Versuchen Sie einmal dieses Hausmittel zum Putzen Ihrer Fenster aus. Geben Sie auf einen kleinen Eimer Wasser einen Spritzer Essig Essenz und einen Spritzer Ihres normalen Shampoos. Zum Putzen verwenden Sie am besten ein Mikrofasertuch, da dieses keine Fusel bildet. Polieren Sie die Fenster anschließend mit Küchenkrepp und was bleibt ist die strahlende Sauberkeit. Anstatt dem Küchenkrepp können Sie auch alte Zeitungen verwenden, so hat bereits die Großmutter ihre Fenster blank bekommen. Einen Großteil dieser Hausmittel kann man auch beim Einkaufen in einem Weidenkorb mit nach Hause nehmen.

Für strahlende Sauberkeit:


Laminatböden, sauber mit Hausmitteln

Ein weiteres brauchbares Hausmittel zum Putzen geht in den Bereich Laminatböden, in diesem sind die speziellen Reiniger oft sehr teuer und bringen leider oft nicht viel. Versuchen Sie es hier mit Ihrem normalen Spülmittel. Geben Sie auf einen großen Eimer warmes Wasser drei bis vier Spritzer. Wichtig ist, dass das Wasser nicht zu heiß ist da es sonst zu hässlichen Schlieren kommen kann.

Essig – universell einsetzbares Hausmittel

Normale Böden können mit Wasser und einem Schuss Essig gereinigt werden, dieses Hausmittel zum Putzen ist überhaupt sehr vielseitig einzusetzen. Im Bad befreit es Armaturen von Kalk, die Fenster putzt es blank und der Boden wird rein und sauber. Der Nachteil ist allerdings der etwas strenge Geruch. Wer diesen nicht mag sollte etwas Zitrone mit ins Wasser geben.

Flecken auf dem Teppich

Frische Flecken auf Teppichen bekommen Sie mit einer Seifenmischung aus Spülmittel und Wasser raus, geben Sie auch hier wieder einen Spritzer Essig mit ins Wasser. Diese Hausmittel zum Putzen gibt es schon seit langer Zeit und geraten doch immer wieder in Vergessenheit. Es ist natürlich einfacher sich im Supermarkt eine Flasche gut duftendem Allesreiniger zu kaufen, aber dieser putzt auch nicht besser als die Hausmittel. Im Gegenteil, oft putzen die Hausmittel viel sauberer.

Hiermit haben Sie für jede Gelegenheit den passenden Haushaltstipp parat: