Katzenhaare und Fusseln entfernen

26. April 2011 Aus Von Linda

Fusseln sind ein leidliches Übel, welches die Freude am schicken neuen schwarzen Kaschmir-Pullover ordentlich vermiesen kann. Besonders Tierhaare können zum Problem werden. Im Folgenden erfahren Sie, wie man Fusseln problemlos entfernen kann.

Schwarze Kleidungsstücke sind auch oftmals nach der Wäsche in der Maschine mit unschönen Fusseln versehen. Mit einigen Tipps und Tricks erstrahlen ihre Lieblingskleidungsstücke wieder in altem Glanz.

Fusseln entfernen – So wird ihre Kleidung wieder richtig schwarz

Jeder Haustierbesitzer kennt das Problem: Tierhaare machen sich auf dunklen Kleidungsstücken breit und sind nur schwer wieder zu entfernen. Selbst das Waschen in der Maschine bringt oftmals keine Hilfe, da die Haare in die Waschmaschine geraten und sich an die Kleidung heften.

Allerdings hat es sich als hilfreich erwiesen, wenn die Tierhaare vor der Wäsche mit einer Fusselrolle entfernt werden. Um die Farbe lange haltbar zu machen bzw. aufzufrischen, empfiehlt es sich, die Kleidung regelmäßig mit Essig zu spülen. Um den etwas unangenehmen Geruch zu beseitigen, kann die Wäsche anschließend in ein Bad mit Weichspülerzusatz gegeben werden.

Tipps und Tricks zur Fusselentfernung

Weiterhin kann die mit Tierhaaren behaftete Kleidung in Begleitung von Synthetikprodukten wie einem Mikrofaserlappen oder einem Nylonstrumpf in den Trockner gegeben werden. So haben unschöne Fusseln keine Chance.

Außerdem sollte darauf geachtet werden, dass vor der Reinigung sämtliche Taschen geleert werden und dass möglichst farbgleiche Kleidungsstücke gemeinsam den Weg in die Maschine finden.

Klebeband

Ein weiterer Tipp zur Entfernung von Tierhaaren und Ähnlichem ist die Verwendung eines Klebebandes. Dabei sollte jedoch beachtet werden, dass sich der Kleber nicht vom Band ablöst, da dieser unschöne Stellen auf der Kleidung hinterlassen kann. Zudem sollte diese Variante nicht bei empfindlichen Stoffen wie Wolle und Seide angewandt werden, da dabei die Fasern abgerissen werden können.

Aber auch ein feuchtes fusselfreies Geschirrtuch kann zur Entfernung von Katzenhaaren verwendet werden. Dazu dieses einfach anfeuchten und anschließend die Haare damit abwischen. Auch ein über die Hand gestülpter Nylonstrumpf befreit die Kleidung von Tierhaaren. Denn besonders Katzenhaare können Allergien auslösen und sind deshalb besonders lästig. Eine Katzenhaarallergie kann Atembeschwerden und tränende Augen verursachen. Deshalb sollten die Haare der Katzen möglichst rasch entfernt werden, am besten mit einem Staubsauger. Mit speziellen Bürsten am Staubsauger sind auch Haare von Katzen meist komplett von Möbeln oder Kleidung zu entfernen.