Ein Überblick: was Sie beim Waschmaschinenkauf beachten sollten

Ein Überblick: was Sie beim Waschmaschinenkauf beachten sollten

17. März 2014 Aus Von Linda

Waschmaschinen gehören zu den Haushaltsgeräten, die in der Regel über mehrere Jahre hinweg im Einsatz sind und sehr häufig genutzt werden. Folglich sollten Sie sich beim Kauf einer Waschmaschine ausreichend Zeit lassen und sich vorab einige entscheidende Fragen stellen. Worauf Sie achten sollten, erfahren Sie hier.

Die Größe, das grundlegende Kaufkriterium beim Waschmaschinenkauf

Die erste Frage, die Sie sich stellen sollten, bezieht sich auf das Platzangebot, das Ihnen für die Waschmaschine zur Verfügung steht: Bei wenig Platz kann eine sogenannte Toplader-Waschmaschine, die von oben beladen und geleert wird, sinnvoll sein, da dieser Waschmaschinentyp zumeist etwas kompakter als die herkömmlichen Frontlader ist. Allerdings sollten Sie bedenken, dass Sie die Oberseite eines Topladers nicht als Ablagefläche nutzen können. Auf einen Frontlader können Sie hingegen sogar einen Frontlader-Wäschetrockner stellen. Alternativ ist es auch möglich, die Waschmaschine auf den Trockner zu stellen, sodass Sie sie bequem im Stehen bedienen können.

Bei geringem Platzangebot ist auch Kombinationen aus Waschmaschine und Trockner möglich. Neben der gesamten Waschmaschinengröße verdient die Größe der Trommelöffnung Beachtung. Sie sollte möglichst groß sein, damit Sie auch große Teile wie Bettwäsche und Übergardinen problemlos waschen können. Noch wichtiger ist aber die maximale Füllmenge, die spätestens bei mehrköpfigen Familien nicht zu gering ausfallen sollte. Falls Sie jedoch relativ wenig Wäsche waschen müssen oder viele Kleidungsstücke besitzen, die mit unterschiedlichen Waschmaschineneinstellungen gewaschen werden müssen, sollte das Trommelvolumen eher klein ausfallen, um nicht unnötig viel Wasser zu verbrauchen.

Wasserverbrauch, Energieeffizienz und Waschfunktionen

Bei einer Waschmaschine sollten Sie schon aufgrund ihrer langen Einsatzdauer neben den Anschaffungskosten vor allem auch auf die zu erwartenden Betriebskosten achten. Dazu empfiehlt sich zunächst der Blick auf das Energielabel, dass Ihnen Aufschluss über den Stromverbrauch gibt. Abgesehen vom Stromverbrauch ist selbstverständlich noch der Wasserverbrauch wichtig. Zudem lohnt sich der Blick auf den gebotenen Funktionsumfang, der sich allerdings auf das Nötigste beschränken sollte, da die Waschmaschine sonst unnötig teuer ist und der Bedienkomfort unter der Fülle verschiedener Funktionen leiden könnte. Daher sollten Sie sich gut überlegen, welche Funktionen Sie wirklich brauchen und auf welche Sie getrost verzichten können.

Die richtige Waschmaschine finden

Beim Kauf einer Waschmaschine sind neben der Gesamtgröße und der Größe der Trommel vor allem die Energieeffizienz und der Wasserverbrauch zu beachten. Zudem sollten Sie sich gut überlegen, welche Waschfunktionen Sie wirklich brauchen. Bedenken Sie zudem: Waschmaschinen von weniger bekannten Herstellern sind keinesfalls zwangsläufig schlechter als teure Markenprodukte (vergleichen Sie zum Beispiel auf waschmaschinentest.net). Allerdings dürfte es im Falle eines Defekts weitaus schwieriger sein, passende Ersatzteile oder einen versierten Service zu bekommen.


Quelle des Bildes: Marcel Paschertz – Fotolia