Die richtige Zubereitung der verschiedenen Teesorten

Die richtige Zubereitung der verschiedenen Teesorten

10. Juni 2015 Aus Von Linda

Tee mit Limone und MinzeEs gibt viele verschiedene Teesorten, vom Schwarzen über den Grünen bis hin zu Kräuter- und Früchtetees. Jede Teesorte benötigt eine bestimmte Zubereitung, damit sich das Aroma des Tees optimal entfalten kann. Entscheidend sind vor allem die Wassertemperatur und die Zieh-Zeit, um die volle Entfaltung der Geschmacksstoffe zu gewährleisten. Wichtig ist, und das ist für alle Teesorten gleich, ein frisches, weiches Wasser zu verwenden. Ist das Leitungswasser zu hart, empfiehlt sich ein Wasserfilter oder die Verwendung von stillem Mineralwasser. Eine große Auswahl an Tees findet man im Tee-Shop vor Ort, wo man eine gute Beratung und hilfreiche Tipps zur Zubereitung erhält oder beim Teeversand im Internet.

Schwarzer Tee

Für die Zubereitung von schwarzem Tee sind Metallkannen ungeeignet, Glas-, Keramik- oder Porzellankannen sollte der Vorzug gegeben werden. Schwarzer Tee sollte mit sprudelnd kochendem Wasser übergossen werden und etwa drei Minuten ziehen. Längere Zieh-Zeiten ergeben einen eher beruhigenden Tee, während kürzere Zieh-Zeiten eine anregende Wirkung zur Folge haben. Man rechnet einen Teelöffel Tee pro Tasse und zusätzlich einen Teelöffel für die Kanne.

Grüner Tee

Grüner Tee wird am besten in einer Kanne aus Glas oder Porzellan zubereitet. Der grüne Tee darf nicht mit kochendem Wasser aufgegossen werden, das würde den feinen Aromen schaden. Eine Wassertemperatur von 70-80°C ist optimal. Wenn das Wasser sprudelnd gekocht hat, sollte man es ein bis zwei Minuten stehen lassen, dann hat es die richtige Temperatur. Die Zieh-Zeit ist kürzer als bei schwarzem Tee und sollte höchstens ein bis drei Minuten betragen. Hochwertige grüne Tees können problemlos zwei- bis dreimal aufgegossen werden. Tees und Zubehör gibt es im Tee-Shop oder man kann den Tee bei feelino.de online kaufen.

Früchte- und Kräutertee

Früchte und Kräutertees sind unkompliziert in der Zubereitung und werden mit kochendem Wasser übergossen. Auf einen Liter Wasser sollte man 15 bis 20 Gramm Tee geben ­– abhängig von der Sorte und dem eigenen Geschmack. Die Zieh-Zeit beträgt bei den meisten Früchte- und Kräutertees fünf bis zehn Minuten. Kräutertees sollten währen der Zieh-Zeit abgedeckt werden, damit die ätherischen Öle sich nicht verflüchtigen. Außerdem sollte der Tee heiß getrunken werden und vorher nicht zu lange stehen. Früchtetees können auch kalt getrunken werden und sind im Sommer gekühlt ein perfekter Durstlöscher.

Bild: Thinkstockphotos, iStock, peredniankina