Das optimale Geschirrtuch für die Küche

21. Juli 2011 Aus Von Linda

Geschirrtücher aus Halbleinen sind durch die Verwebung von Baumwolle (45%) und Leinen (55%) besonders strapazierfähig. Die Reißfestigkeit des Geschirrtuches wird durch die stabile Leinwandbindung noch unterstützt.

Beste Eigenschaften

Durch die Kombination beider Naturfasern ist das Geschirrtuch mit den besten Eigenschaften ausgerüstet. Extreme Saugkraft, wie eine glatte, weiche Oberfläche zeichnen das halblinnene Geschirrtuch aus. Durch diese Eigenschaften lassen sich mit dem Geschirrtuch Töpfe und Bestecke hervorragend trocknen und polieren. Auch Porzellan und Glas wird mit den robusten Geschirrtüchern hoch glänzend.

Webmuster typisch für das Geschirrtuch

Die hohe Qualität der Geschirrtücher wird durch den kühlen Griff bestätigt. Die Geschirrtücher sind kochfest bis 95° Grad. Dies garantiert bei den Geschirrtücher ein Höchstmaß an Küchenhygiene. Jedes Geschirrtuch weist ein klassisches Webmuster auf, wodurch die Geschirrtücher in ihrer Optik bestechen. Das altbekannte Karo auf jedem Geschirrtuch sollte in keiner Küche fehlen.

Das Foto wurde von ’schweitzer-degen‘ beigesteuert, der bei Fotolia tätig ist.

(Werbung)