Antriebslos und schlapp? So bekommst du im Herbst neue Kraft

Antriebslos und schlapp? So bekommst du im Herbst neue Kraft

20. Oktober 2015 Aus Von Linda

Sind Sie antrieblos, erschöpft und permanent müde? Das geht nicht nur Ihnen so: Besonders im Herbst leiden viele von uns unter derartigen Symptomen. So schwer fällt die intrinsische Motivation. Doch keine Sorge! Es gibt wirksame Mittel, die Ihnen wieder zu mehr Energie und Kraft verhelfen.
paar im herbst Allee

Der Körper braucht jetzt mehr Vitamine

Im Herbst sind die Tage kürzer und die Nächte länger: Uns stehen also weniger Sonnenstunden und Tageslicht zur Verfügung. Dieser Mangel kann durchaus dazu führen, dass wir uns antriebslos und schlapp fühlen. Deswegen ist es umso wichtiger, dass wir jeden Tag – auch bei schlechter Witterung und geringem Sonnenschein – an die frische Luft gehen. Auf diese Weise nehmen wir ausreichend Sauerstoff zu uns und profitieren vom noch vorhandenen Tageslicht. Sonnenstrahlen haben für uns eine belebende Wirkung.

Aufgrund der geringeren Sonneinstrahlung fehlt unserem Körper vermehrt Vitamin D. Es gibt nur wenige Nahrungsmittel, die eine hohe Menge an Vitamin D enthalten:
Hierzu zählen zum Beispiel fetthaltige Fische wie Aal und Hering, Avocados und Eier.

Herbstzeit bedeutet Erkältungszeit: Der Körper benötigt gerade jetzt viel Vitamin C, das unser Immunsystem stärkt. Frisches Obst wie Orangen oder Mandarinen enthalten viel Vitamin C. Aber auch Vitamin E ist während der Herbstzeit äußerst wichtig: Es besitzt eine extrem leistungssteigernde Wirkung. Nüsse, frisches Gemüse, schwarze Johannisbeeren und gesunde Pflanzenöle enthalten reichlich davon.

Auch Sport gibt neue Kraft

Damit wir in keine Herbstdepression verfallen sollten wir Stress vermeiden, denn Stress begünstigt Müdigkeit und Antriebslosigkeit. Vielmehr sollten wir uns gezielt Entspannung gönnen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Saunabesuch oder dem Laufen in der freien Natur?
Ebenfalls stimmungshebend wirken leuchtende Farben: Im Herbst sollten wir also lieber helle und bunte Kleidungsstücke tragen. Auch ein farbenfroher Blumenstrauß in der Wohnung kann zur Aufheiterung beitragen.

Bild: Thinkstockphotos, iStock, 186222536, dennisvdw