3 Tipps für straffe Gesichtshaut

3 Tipps für straffe Gesichtshaut

19. Mai 2013 Aus Von Linda

retro girlWenn man älter wird, verliert die Haut an Elastizität und Spannkraft. Stress, ungeeignete Pflege, zu viel Sonne und eine ungesunde Ernährung beschleunigen den Alterungsprozess, aber es gibt auch einige Tipps, mit denen man die Natur ein wenig austricksen kann, um sich länger eine junge, frische und faltenfreie Gesichtсhaut bewahren zu können.

Massagen fördern die Durchblutung

Wer eine straffe Gesichtсhaut haben will, der kommt an regelmäßigen Gesichtsmassagen nicht vorbei. Sie fördern die Durchblutung und tragen so dazu bei, dass mehr Nährstoffe in die Körperzellen gelangen. Wer sich eine Massage gönnen will, muss als Erstes seine Hände gründlich reinigen, damit unangenehme Mitessern vermieden würde. Anschließend kann eine Massagecreme unter kreisenden Bewegungen einmassiert werden, die speziell für die Gesichtshaut gedacht ist. Achten Sie bei der Creme darauf, dass sie zu Ihrem Hauttyp passt, um der Haut nicht zu schaden. Besondere Aufmerksamkeit ist den Stellen im Gesicht zu widmen, an denen Mimikfalten auftreten. Massieren Sie mit Mittel- und Zeigefinger unter sanftem Druck die Creme solange in die Haut ein, bis sie vollkommen in das Gewebe eingezogen ist. Die empfindlichen Hautregionen, die die Augen schützen, dürfen jedoch nur vorsichtig mit tupfenden Bewegungen massiert werden, um das sensible Gewebe nicht zu verletzen.

Auch ein Peeling hilft

Ein regelmäßiges Peeling ist eine ideale Methode, seine Haut zu straffen und ihr einen jugendlichen Teint zu verleihen. Nicht nur, dass ein sorgsames Peeling die Haut von abgestorbenen Hautschuppen reinigt, es verbessert zudem die Durchblutung und führt der Haut im günstigsten Fall zusätzlich von außen Nährstoffe zu, die sie gut gebrauchen kann. Die Intensität des Peelings sollte an den Hauttyp angepasst werden. Wer dicke, fettige Haut hat, darf etwas aggressivere Peelings verwenden, damit auch tiefere Hautschichten gelöst werden, während für sehr zarte und empfindliche Haut sensitive Peelings benutzt werden sollten. Wer seine Haut zusätzlich verwöhnen möchte, kann direkt nach einem Peeling eine strafende Gesichtscreme auftragen, die auf Grund der sauberen, schuppenfreien Haut besonders gut in das Gewebe eindringen kann.

Kosmetika

Wer die Hautalterung verlangsamen oder gar die Zeit zurückdrehen will, kommt an wässernden und straffenden Kosmetikartikeln nicht vorbei. Schnell aufgetragen, können unmittelbar sichtbare Erfolge erzielt werden, ohne dass viel Mühe oder Aufwand investiert werden muss. Am besten wird eine straffende Gesichtscreme verwendet, die Elastin und Collagen enthält, da beide Substanzen das Epithelgewebe der Haut unterstützen. Auch Hyaluronsäure hilft, der Haut Feuchtigkeit zu spenden und sie jünger aussehen zu lassen. Des Weiteren sollte eine straffende Gesichtscreme reich an Vitaminen sein, die von außen in die Haut eindringen und den Zellen aktiv bei der Regenration helfen. So lassen sich kleine Fältchen problemlos kaschieren und die Haut wirkt wieder straff, glatt und geschmeidig.

(c) serg zastavkin – fotolia